Kategorie: Blog Hop

Blog Hop Süßes im Advent

Wir zeigen Euch heute, wie Ihr Süßigkeiten und andere Kleinigkeiten hübsch verpacken könnt. Wenn Ihr nicht bei mir in den Blog Hop startet, kommt Ihr sicher von Ilonka.

Kleine Tütchen mit einem Überschlag als Klappe, ganz ohne Tütenboard o.ä. habe ich dieses Jahr für meinen Adventskalender-Workshop vorbereitet.

Das ganze (also alle 24) habe ich dann noch in einer hübsche Box verpackt.

Und genau diese Tütchen möchte ich Euch heute als Süßigkeitenverpackung vorstellen.

Sowohl die Box mit aufliegendem Deckel als auch die Tütchen sind bestimmt nicht meine „Erfindung“, aber ich habe Euch eine Anleitung zu beidem gemacht, die Ihr Euch gerne herunterladen könnt.

Die Tütchen habe ich aus dem Designerpapier Voller Vorfreude (JK S. 180) gefaltet, der Schriftzug Grüße zum Fest stammt aus dem Stempelset Ausgestochen Weihnachtlich (JK S. 116).

Weiter geht es jetzt bei Ingrid. Viel Spaß und schöne Ideen auf der weiteren Runde!

Und hier alle Teilnehmer unserer Blog Hop-Runde:
Ilonka
Sabine
Ingrid
Helke
Rainer
Miriam
Anja
Stephanie
Danja
Monika
Nicole
Monica

Ankündigung Blog Hop – Süßes im Advent

Morgen, 12.11.2017, ist es wieder so weit. Das Stempelzeitkreativteam lädt zum Blog Hop ein.

Wir zeigen Euch Verpackungsideen für Süßigkeiten und kleine Geschenke.

Los geht’s um 9 Uhr.
Wir freuen uns auf Euren Besuch auf unseren Seiten!

Blog Hop Halloween

Nach einem tollen aber anstrengenden Weihnachtsworkshoptag gestern, freue ich mich auf eine entspannte Blog Hop-Runde mit Euch!

Falls Ihr schon vor mir in die Runde eingestiegen seid, kommt Ihr sicher von Ilonka.

Die Eclipse-Technik ist im Moment auf vielen Blogs zu sehen, beim letzten Stempelabend haben wir ein Glückskarte damit gemacht und heute zeige ich Euch die Halloween-Version dazu.

Die Karte wird bestempelt, der Begriff ausgestanzt und danach die einzelnen Buchstaben auf Dimensionals geklebt und wieder eingesetzt. So entsteht ein toller 3D-Effekt.

Bei uns ist die Halloween-Tradition ja (noch) nicht so verbreitet, aber falls sich doch ein Kind vor unsere Haustüre verirrt, habe ich ein kleines Tütchen für Süßigkeiten vorbereitet:

Das Tütchen habe ich mit den Thinlits Mini-Leckereientüte gestanzt und dann, genau wie die Karte, mit dem Stempelset Hokuspokus (HWJ S. 53, Spooky Cat) in schwarz, pflaumenblau, kürbisgelb und smaragdgrün bestempel.

Für den gewissen Glanzeffekt ist sowohl auf der Karte als auch auf dem Tütchen das besondere Designerpapier Metallic-Glanz zum Einsatz gekommen.

Haben Euch meine beiden Projektchen gefallen? Dann schicke ich Euch jetzt weiter in unserer Halloween-Runde zu Rainer, sein Projekt kenne ich schon, es ist toll, lasst Euch überraschen!