Kategorie-Archiv: Box

Double-Slider-Box

In schöner Regelmäßigkeit steht auf meinem Bastelprogramm die Double-Slider-Card oder -Box (Doppelte Zieh-Karte oder -Box). Als SUper-Sonntags-Projekt hatten wir sie als quadratische Karte im Dezember und jetzt im März bei meinen Stempelabenden. Ich finde den Effekt einfach toll!

Zuerst stöhnen immer alle, wenn ich sie „wiedermal“ hervor hole, aber wenn sie dann fertig ist und tatsächlich auch funktioniert, sind alle stolz wie Oskar!

Das Designerpapier stammt aus der sale-a-bration und heißt Einfach spritzig (sab S. 13), passend dazu dann der Farbkarton in calypso. Quasi als Topping habe ich den kleinen Osterhasen aus dem Stempelset A Good Day (FSK S. 14) mit den Stampin‘ Write Markern coloriert, ausgestanzt mit den beiden neuen Wellenkreisstanzen (FSK S. 14) und der Kreisstanze 1 1/2″ (JK S. 207) und oben drauf geklebt.

Vielleicht noch eine kleine Idee zu Ostern für Eure Lieben oder als Tischdeko.
Ihr findet bestimmt auch ein schöneres Schokoschaf als dieses giftgrüne Grinsepudelschaf , ich habe keine Ahnung, wo Wolfgang die aufgetan hat, aber sie schmecken prima.

Challenge „Burgerbox“

Unsere Teamchefin Ilonka hat manchmal interessante Ideen. Bei letzten Treffen gab sie uns mehrere (falls die ein oder andere nichts wird, haben wir keine Ausrede, dass uns das Material ausgegangen sei!) schon konfektionierte Burgerboxen mit. Aufgabe: Macht da mal was draus!

Super, das Ding ist undefinierbar braun mit schwarz und weißer Schrift. Dazu fiel mir NICHTS ein.

Also eine Dose weiße Kreidefarbe und ein Stückchen Schwamm geschnappt und die Schachtel umgefärbt.

Da die Oberfläche der Schachtel sehr glatt war, habe ich erst einmal mit der Farbe darüber gestrichen und im 2. Durchgang getupft, dadurch sieht sie jetzt aus wie gekalkt. Nachdem die Farbe trocken war, habe ich einen Streifen Designerpapier Blütenfantasie (FSK S. 23) darum geklebt, als Banderole und das schimmernde Geschenkband in calypso (aus dem sab-Kombipack, sab S. 9) 2 Mal herumgewickelt. Alle Stempelmotive und Ausstanzungen stammen aus dem Produktpaket Blütentraum (FSK S. 23). Dieses Set gibt es übrigens auch in Niederländisch, da heißt es dann Bloemetjes zetten!

Gestempelt habe ich in schwarz, die Meisen sind z.T. erst einmal abgestempelt, damit der endgültige Abdruck grauer wurde. 2 Blümchen, die auf dem Foto kaum zu sehen sind, habe ich auf das Etikett in calypso gestempelt. Genau wie einen Ast auf dem Deckel ist das Etikett aus Farbkarton Pergament (JK S. 194) gestanzt.

Denkt Ihr daran, dass die diesjährige Sale-a-Bration nächsten Samstag, 31.03.2018, endet?! Wenn Ihr Euch noch mit Papier, Incolor-Nachfüllern oder Wunschstempelsets eindecken möchtet, ist das im Moment die beste Gelegenheit, denn Ihr erhaltet je 60 € Bestellwert ein sab-Produkt (nach Wahl) gratis dazu. Die 3 sab-Broschüren, aus denen Ihr wählen könnt, findet Ihr rechts in der Seitenspalte. Am 27.2. gebe ich die nächste Sammelbestellung auf, meldet Euch bei mir, wenn Ihr etwas mitbestellen möchtet.

Jetzt besucht aber unbedingt auch den Blog von Ilonka, dort findet Ihr weitere Ideen rund um die „Burgerbox“.
Viel Spaß!

SUper Sonntag 6/2018

 

Mit unserer Teamaktion, dem SUper Sonntag, möchten wir Euch sowohl Projektidee zeigen, als auch die Anleitungen zum Nacharbeiten zur Verfügung stellen.

Die heutige Anleitung für eine Box mit Klappmechanismus kommt von Ilonka Schneider.

Die Beschreibung zum Nacharbeiten findet Ihr direkt über diesen Link zur Box mit Klappmechanismus.
Ihr könnt die Box entweder als Geschenkverpackung oder auch zur Tischdeko wie eine Bonboniere verwenden.

Ich habe mich an unterschiedlichen Größen versucht. Dafür bietet sich das Besondere Designerpapier Metallic-Glanz (JK S. 189) an, da es in sommerbeere, marndarin-orange, limette und himmelblau daher kommt.

Die Größen der Böden und Deckel lassen sich ganz schnell ausmessen. Bei mir ist die Box in limette nach Ilonkas Anleitung gemacht. Die nächst kleinere (sommerbeere) hat die Maße: 16 cm x 16 cm (Einsatz und Boden, rundherum bei 4 cm gefalzt ), 13 cm x 13 cm (Deckel, rundherum bei 2,4 cm gefalzt),
dann kommt himmelblau: 14 cm x 14cm (Einsatz und Boden, rundherum bei 3,5 cm gefalzt ), 11 cm x 11 cm (Deckel, rundherum bei 1,9 cm gefalzt) und die kleinste in mandarin-orange schneidet und falzt Ihr so: 10 cm x 10 cm (Einsatz und Boden, rundherum bei 2,5 cm gefalzt ), 8 cm x 8 cm (Deckel, rundherum bei 1,4 cm gefalzt),

Ich habe die Boxeneinsätze ohne die Falzopsitionen auszumessen, ganz einfach mit unserem Papierschneider (JK S. 205) gemacht. Erst die senkrechten und waagerechten Linien gezogen, dann den quadratischen Bogen übereck unter das Lineal gelegt und durch die Schnittpunkte gefalzt. Das ist meiner Meinung nach die genauere Methode, denn beim Messen verschiebt sich gerne etwas um einen Millimeter und schon passt es nicht mehr aufeinander.

Ach übrigens, Ilonka hat auch ein Video zu der Box gemacht, mit anderen Abmessungen, aber da seid Ihr ja flexibel :

Jetzt wünsche ich Euch viel Spaß beim Besuch der anderen teilnehmenden Blogs und tolle Inspirationen zur Box mit Klappmechanismus.

Der nächste Termin für den SUper Sonntag ist der 01.04.2018, um 10 Uhr.