Kategorie-Archiv: Geburtstag

Überraschung – versandkostenfrei

Morgen, am 27.11., schenkt Stampin‘ Up! Euch einen Tag lang (0 Uhr bis 23.59 Uhr) die Versandkosten!

Wenn Ihr über meinen online-Shop bestellt, gebt bitte dort bei Bestellungen bis 200 € den Gastgeberinnencode: 4BFWJTPM an. Bei Bestellungen über den Shop braucht Ihr eine Kreditkarte.

Ihr könnt mir aber auch gerne Eure Bestellung durchgeben. Nur bitte bis spätestens 20 Uhr, damit ich sie rechtzeitig für Euch aufgeben kann.

Ihr bekommt dann Euer Paket diesmal direkt von Stampin‘ Up! versandkostenfrei geliefert. Es gibt übrigens keinen Mindestbestellwert!

Wie versprochen zeige ich Euch noch ein paar Geburtstagskarten, die Freitag und gestern ankamen:

Vielen Dank, Ihr Lieben, für die tollen Karten und Glückwünsche. Ich habe mich sehr gefreut.

Außerdem hat Ilonka mir ein Foto des „Innenlebens“ ihres Geburtstaghäuschens geschickt. Es waren übrigens 50 Sterne .



kreatives Durcheinander

Endlich komme ich noch mal dazu, einen Beitrag zu veröffentlichen.

Da zwischenzeitlich mehreres von meinem Basteltisch gehüpft ist, ich aber bei weitem mehr von „Gott und der Welt“ bekommen habe, zeige ich Euch heute ganz viele Fotos mit ein paar erläuternden Worten.

Am Mittwoch waren wir, Ilonka, Anja und ich, bei Christine zum Afternoon Tea eingeladen. Christine musste zwar kurzfristig die Speisenzusammensetzung ändern (außer Würstchen im Schlafrock war nichts Englisches mehr übrig, ihre Söhne hatten zugeschlagen), aber wir fanden’s trotzdem lecker. Danke für den schönen Nachmittag, Christine.

Wie immer wurden Kleinigkeiten getauscht:

Von mir (also eigentlich von Wolfgang) gab’s leckere, selbstzusammengestellte Schokolade:

Gestern hatte Ilonka Geburtstag und „ihr“ Team hatte natürlich auch ein Geschenk für sie. Ich durfte es ihr bei Christine schon geben, damit sie es rechtzeitig zum Auspacken hatte. Der Gutschein und ganz viele Sterne (mit den Namen der Beteiligten) befand sich in diesem Häuschen, in Aquafarben gehalten – natürlich:



Mit nach Hause durfte ich „meinen“ Adventskalender nehmen. Wie im vergangenen Jahr haben wir den wieder in unserem Stampin‘ Up!-Team für einander gebastelt. Sobald er an seinem endgültigen Platz steht, bekommt Ihr Detailfotos.

Und zu guter Letzt zeige ich Euch meine Geburtstagskarten:






Heute sind noch einige dazu gekommen, die werde ich auch noch fotografieren.

Toll oder?! Ganz lieben Dank an alle, die gestern an mich gedacht und mir gratuliert haben. Ganz besonders natürlich an diejenigen, die mir eine dieser wunderschönen Karten geschickt haben.

neue Technik ausprobiert

Seit Monaten besitze ich 2 Rollen Glanzfolie in türkis und hellgrün, die ich immer mal ausprobieren wollte. Aber dabei ist es erstmal geblieben.

Letzte Woche las ich auf einem Blog, dass Embossingpaste (Strukturpaste) auch als „Transfermedium“ genutzt werden kann, um Glanzeffekte auf Papier zu bringen.

Also habe ich meinen Bürolaminierer in den Keller getragen und ausprobiert. Was soll ich sagen, es hat auf Anhieb geklappt.

Zuerst habe ich die Embossingpaste mit Hilfe der Künstlerspachtel und Dekoschablonen Muster-Mix aufgetragen. Da sie nicht sehr lange trocknet, konnte ich kurz darauf schon die Folie aufdrücken und durch den aufgeheizten Laminierer jagen. Zuerst dachte ich, das hat nicht geklappt, weil sich die Folie so verzogen hatte und verknautscht aussah, aber als ich sie abgezogen habe, war der Effekt genau so, wie ich mir das vorgestellt hatte.

Insgesamt sind es 6 Karten geworden. Alle mit dem Thinlit-Schriftzug Happy Birthday (JK S. 213) und dem Designerpapier im Block Blumengarten (JK S. 187) beklebt. Die Hintergründe sind mit den Stempelset Cheers of the Year (HWK S. 37) in petrolaquamarinzarte pflaumehimbeerrotlimette gestempelt.

Um den Glanzeffekt besser (richtig gut ist er auf den Fotos nicht) zu sehen, müsst Ihr die Fotos anklicken und vergrößern.