Kategorie-Archiv: gefalzt

Vorbereitungen laufen

Am Samstag treffen wir uns wieder bei Ilonka: Teamtreffen in Köln.

Auf dem Programm stehen auch einige kleine Bastelprojekte: Make&Takes.

Eins davon habe ich übernommen: Vorbereitungen in vollem Gang.

Ich bin gespannt, was die Teilnehmer sagen werden.

Auf jeden Fall ist die Überraschung perfekt, denn der Origami-Part liegt sonst IMMER bei Danja.

SUper Sonntag 08/18

 

Mit unserer Teamaktion, dem SUper Sonntag, möchten wir Euch sowohl Projektidee zeigen, als auch die Anleitungen zum Nacharbeiten zur Verfügung stellen.

Die heutige Anleitung für eine sechseckige Box kommt von Sabine Wenzel.

Die Beschreibung zum Nacharbeiten findet Ihr direkt über diesen Link zur sechseckige Box.

Hintergründe mit Luftpolsterfolie gestalten, das wollte ich schon immer mal ausprobieren. Gestern zu meinem Stempelabend (Beitrag folgt) war es dann endlich soweit. Da mir der Hintergrund mit Brushos auf Bubblefolie sehr gut gefiel, habe ich auch gleich die Schachtel damit gemacht.

Ganz schnell ist so ein tolles, selbstgestaltetes Designerpapier fertig. Benutzt habe ich Brushos in blau (prussion blue) und gelb (yellow).

Nachdem die Box zusammen geklebt war, habe ich sie mit einem Stück Ombré Geschenkband in limette verschlossen.

Damit das schöne Design nicht ganz verdeckt wird, habe ich einen Streifen Farbkarton Pergament mit dem Stempelset Artistically Asian in limette bestempelt, gefalzt und um die Box geklebt.

Aus diversen Papierresten in petrollimetteflüsterweiß und pergament habe ich noch einen Geschnekanhänger daran gebunden. Hierfür habe ich die Stanzen Wellenkreis 1 3/8″BlätterzweigKlassisches Etikett zur Hand genommen.

Endlich mal eine Geschenkbox, in die wirklich etwas hineinpasst.

Jetzt wünsche ich Euch viel Spaß beim Besuch der anderen teilnehmenden Blogs und tolle Inspirationen zur sechseckigen Box.

Der nächste Termin für den SUper Sonntag ist der 06.05.2018, um 10 Uhr.

SUper Sonntag 6/2018

 

Mit unserer Teamaktion, dem SUper Sonntag, möchten wir Euch sowohl Projektidee zeigen, als auch die Anleitungen zum Nacharbeiten zur Verfügung stellen.

Die heutige Anleitung für eine Box mit Klappmechanismus kommt von Ilonka Schneider.

Die Beschreibung zum Nacharbeiten findet Ihr direkt über diesen Link zur Box mit Klappmechanismus.
Ihr könnt die Box entweder als Geschenkverpackung oder auch zur Tischdeko wie eine Bonboniere verwenden.

Ich habe mich an unterschiedlichen Größen versucht. Dafür bietet sich das Besondere Designerpapier Metallic-Glanz (JK S. 189) an, da es in sommerbeere, marndarin-orange, limette und himmelblau daher kommt.

Die Größen der Böden und Deckel lassen sich ganz schnell ausmessen. Bei mir ist die Box in limette nach Ilonkas Anleitung gemacht. Die nächst kleinere (sommerbeere) hat die Maße: 16 cm x 16 cm (Einsatz und Boden, rundherum bei 4 cm gefalzt ), 13 cm x 13 cm (Deckel, rundherum bei 2,4 cm gefalzt),
dann kommt himmelblau: 14 cm x 14cm (Einsatz und Boden, rundherum bei 3,5 cm gefalzt ), 11 cm x 11 cm (Deckel, rundherum bei 1,9 cm gefalzt) und die kleinste in mandarin-orange schneidet und falzt Ihr so: 10 cm x 10 cm (Einsatz und Boden, rundherum bei 2,5 cm gefalzt ), 8 cm x 8 cm (Deckel, rundherum bei 1,4 cm gefalzt),

Ich habe die Boxeneinsätze ohne die Falzopsitionen auszumessen, ganz einfach mit unserem Papierschneider (JK S. 205) gemacht. Erst die senkrechten und waagerechten Linien gezogen, dann den quadratischen Bogen übereck unter das Lineal gelegt und durch die Schnittpunkte gefalzt. Das ist meiner Meinung nach die genauere Methode, denn beim Messen verschiebt sich gerne etwas um einen Millimeter und schon passt es nicht mehr aufeinander.

Ach übrigens, Ilonka hat auch ein Video zu der Box gemacht, mit anderen Abmessungen, aber da seid Ihr ja flexibel :

Jetzt wünsche ich Euch viel Spaß beim Besuch der anderen teilnehmenden Blogs und tolle Inspirationen zur Box mit Klappmechanismus.

Der nächste Termin für den SUper Sonntag ist der 01.04.2018, um 10 Uhr.