Kategorie-Archiv: Geschenk

werdende Oma

Meine Freundin und Büchereikollegin Gaby wird Oma. Anfang November ist es soweit.

Vor einiger Zeit hatte ich einen Stickrahmen gesehen, der für die Oma eines kleinen Mädchens gemacht worden war. Das wollte ich auch unbedingt probieren. Für den Hintergrund kam für mich nur das Lasergeschnittene Spezialpapier fantastisch filigran in Frage, ich war mir aber nicht sicher, ob ich es ohne Schaden in den Stickrahmen spannen konnte. Letzte Woche Mittwoch hab‘ ich dann einen Freudenschrei losgelassen, denn es klappte prima. Meine facebook-Leser wissen das schon.

Das ist mein fertiger und reich verzierter Stickrahmen für die werdende Oma Gaby zum Geburtstag:

Der Storch gehört in das Stempelset Precious Delivery (JK S. 90) und ist auf Farbkarton Seidenglanz (JK S. 192) gestempelt. Mit seinem leichten Schimmer und der tollen glatten Oberfläche bietet dieses Papier sich besonders gut zum Colorieren an. Ich habe das mit den Aquarellstiften (JK S. 202) und den Mischstiften (JK S. 203) gut hinbekommen, finde ich.

Die Blüten und Blätter finden sich in diversen Framelits-Sets aus Jahres- und Herbst-/Winterkatalog, u.a. Blüten, Blätter & Co., Aus jeder Jahreszeit, Frühlingsimpressionen, Winterbouquet und Weihnachtswild, sowie der Handstanze Gänseblümchen. Die Buchstaben habe ich mit den Framelits Große Buchstaben aus Farbkarton in babyblau gestanzt.

Die Glanzpunkte habe ich mit ein paar Mistelzweigen (Stanze Zierzweig HWK S. 29) aus Glitzerpapier Kupfer und einigen Blüten aus Metallic-Folien-Papier Champagner (JK S. 192) gesetzt.

Heute hat Gaby ihren Rahmen bekommen und sich sehr gefreut.

SUper Sonntag 16/2018

 

Mit unserer Teamaktion, dem SUper Sonntag, möchten wir Euch sowohl Projektidee zeigen, als auch die Anleitungen zum Nacharbeiten zur Verfügung stellen.

Die heutige Anleitung für eine Flip-Top-Box kommt von Marika Farin. Die Beschreibung zum Nacharbeiten findet Ihr direkt über diesen Link zur Flip-Top-Box.

Ich konnte mich nicht zurück halten! Ich MUSSTE einfach das Designerpapier Elegante Weihnachten für diese Display-Schachtel benutzen.

Ihr seid irritiert, weil Ihr das Papierdesign gar nicht kennt? Stimmt, das ist eine neue Aktion im September. Dann könnt Ihr es als besonderes Highlight gratis zu Eurer Bestellung bekommen. Alles weitere erkläre ich Euch in den nächsten Tagen. Jetzt geht’s erst mal um die Flip-Top-Box.

Gestempelt habe ich in schiefergrauchiligartengrün auf flüsterweißen Farbkarton (dick) mit dem Stempelset Weihnachtshirsch (HWK S. 9)

Mit den passenden Thinlitsformen Weihnachtswild habe ich den Hirsch und die Blümchen für die Banderole ausgestanzt.

Guckt Euch mal das Band ein bisschen genauer an, es ist das geflochtene Leinenband (HKW S. 43). Man kann es, ähnlich wie das Kupferband aus dem Jahreskatalog, vorsichtig auseinander ziehen. Dadurch erhält es eine tolle Struktur. Ein paar Glanzpunkte habe ich auf meine weihnachtliche Box mit den Steinchen aus dem Basic Strassschmuck gesetzt.

Jetzt wünsche ich Euch viel Spaß beim Besuch der anderen teilnehmenden Blogs und tolle Inspirationen zur Flip-Top-Box.

Der nächste Termin für den SUper Sonntag ist der 02.09.2018, um 10 Uhr. Dann gibt es etwas zu feiern, lasst Euch überraschen.

Die ersten Schühchen

Zur Geburt eines kleinen Jungen bekommen die Eltern die ersten Babyschühchen geschenkt.

Ich habe dazu das Designerpapier Sternenhimmel (JK S. 189) benutzt und mir daraus das Sternenmuster in granit ausgesucht.

Ich hatte mir das Zusammenkleben viel schwieriger und divizieler vorgestellt, aber trotzdem werde ich die kleinen Dinger nicht oft machen.

Sie sind ca. 6 cm lang und 3,5 cm breit. Ständig klebten meine Finger irgendwo fest, wo es eigentlich nicht gewünscht war.

Und als sie dann endlich fertig waren, war ich sehr stolz .

Kombiniert habe ich bermudablau zu granit und flüsterweiß aus dem Designerpapier. Das ist übrigens auch auf der 10er-Liste aus der 3 kaufen, 1 gratis-Aktion.

Zum Einsatz kam ebenfallsnoch die neue Elementstanze Mond und Sterne (JK S. 211). Das passende Stempelset Sternstunden (JK S. 83) stelle ich Euch auch bald vor.