Kategorie: gestanzt

Stanze Blätterzweig

Beim letzten Stempelabend haben wir die Stanze Blätterzweig benutzt, um eine Karte mit glänzendem Tür-/Fensterkranz zu gestalten. Die Idee habe ich bei Su Mohr gesehen.

Meine quadratische Karte ist aus Farbkarton in savanne und der Zweig ist aus champagner, gold und kupfer Metalilic-Folie gestanzt.

Hinterlegt ist er mit einem Kranz aus den Thinlits Wunderbar verwickelt (JK S. 194), ein sehr universell einsetzbares Set. Das Hintergrundpapier ist ein Bogen aus dem Designerpapier im Block Holzdekor (JK S. 187).

Eine recht schnelle Weihnachtskarte, die aber dennoch edel aussieht, wie ich finde.

fallende Blätter

Sie gehören ist die momentane Jahreszeit, bieten sich aber nicht nur für herbstliche Karten an, sondern auch für Trauerkarten – fallende Blätter.

Eine solche Trauerkarte musste ich in der vergangenen Woche fertigen und will sie Euch gerne zeigen.

Auf die Idee, das Ahornblatt aus dem Thinlitsset Aus jeder Jahreszeit (JK S. 216) aus dem neuen Metallic-Folienpapier in Champagner (HWK S. 37) zu stanzen und dann leicht versetzt mit Dimensionals aufzukleben, ist die liebe Helga gekommen. Weil mir das so gut gefiel, hatte ich ähnliche Kärtchen für meinen letzten Stempelabend als kleines Begrüßungskärtchen gemacht.

Für die Tauerkarte habe ich noch Rähmchen ergänzt und den Hintergrund embosst (Prägeform Blättermeer, JK S. 210).

Richtig abgerundet ist für mich eine solche Karte, wenn auch der Umschlag das Thema aufgreift. Hier nur mit einem Text und 2 Blättern aus dem Stempelset Jahr voller Farben (JK S. 147)

Ich werde den Feiertag jetzt ganz ruhig vor dem Fernseher ausklingen lassen. Morgen geht es dann mit den Vorbereitungen für unseren Weihnachtsworkshop, der am Samstag stattfindet und ausgebucht ist, weiter. Habt einen schönen Abend!

Schmetterling als Negativ

Wenn Ihr eigene Schablonen für die Embossingpaste gestaltet, müsst Ihr nur bedenken, dass Ihr Negativ-Formen erhaltet. Will sagen, Ihr füllt nachher quasi die Leerräume mit Strukturpaste, nicht wie eigentlich vorgesehen, die Umrandung.

Als Beispiel habe ich hier die Schmetterlingskarte (Thinlits Schmetterlinge JK S. 172) von Ingrid für Euch:

Oder auch die Thinlits Muschelmeer (Striped scallop Thinlits), die es im Moment noch im Clearance Rack gibt:

Anja hat aus meinen Vorlagen vom Stempelabend noch diese kleinen Kärtchen (10,5 cm x 10,5 cm) gemacht:



Danke, Ihr beiden, dass ich Eure Karten hier zeigen durfte!

Die erhabene Struktur passt einfach toll zu unseren Karten. Ich bin total begeistert von den Möglichkeiten, die man mit der Embossingpaste und den Künstlerspachteln hat.

Wenn Ihr auch Karten damit gestaltet habt, freue ich mich über Eure Kartenfotos!