Kategorie: gestanzt

Die Karte in der Karte

Eine normal mittig gefalzte Karte, die in eine weitere Karte geklebt wurde, habe wir u.a. während des letzten Stempelabends gewerkelt.

Bei der Maßansage konnte man da schnell durcheinander kommen , aber am Ende haben alle eine durchaus vorzeigbare Karte fertig bekommen.

Ein letztes Mal hatte ich den Farbkarton in melonensorbet heraus geholt, jetzt ist er komplett weg und auch nicht mehr bestellbar. Aber dafür dürft Ihr Euch ab 1. Juni auf die neuen Incolor sommerbeerefeigelimettepuderrosemeeresgrün freuen.

Vorher „steigt“ am Samstag aber noch unser Tagesworkshop am Samstag. Ich bin schon so gespannt, auf die Gesichter der Teilnehmer, wenn sie zum ersten Mal „unsere“ Projekte sehen, die sie dann über den Tag verteilt erarbeiten werden.

So oder so?

Mir macht das Set Orientpalast immer mehr Spaß.

Für den letzten Stempelabend ist ein Set aus 3 quadratischen Kärtchen (10,5 cm) entstanden.

Eigentlich ist das Medaillon „nur“ ausgestanzt und bestempelt.

Aber den Teilnehmern gefiel es türkis hinterlegt besser:

Was meint Ihr?

Framelits Blumenkreationen

Ich bin froh, dass der heutige Tag vorbei ist. Wir mussten zur Beerdigung meiner Nenntante nach Bonn fahren und das ist mir wirklich schwer gefallen. Aber sowohl der Gottesdienst als auch die Beisetzung (in einem Mausoleum) waren -ich weiß nicht, ob man das in dem Zusammenhang sagt- richtig schön. Nicht zu traurig, aber einfühlsam und meiner Tante angemessen. Und sie hat auch jetzt wieder „ihren“ Blick auf den Drachenfels.

Natürlich habe ich für die Familie eine Beileidskarte gemacht. Sie ist sehr schlicht geworden, aber auch das passt.

Besonders gefällt mir hier wieder das Designerpapier Zum Verlieben (FSK S. 51), das ich sowohl für die Vorderseite als auch für Innen benutzt habe. Das Blumenmotiv stammt aus dem Framelitset Blumenkreationen (FSK S. 42).