Kategorie: Ostern

Frohe Ostern

Mit einem Tag Verspätung, aber noch gerade passend, wünsche auch ich Euch und Euren Lieben

FROHE OSTERN!

In Ermangelung eigener Osterbasteleien habe ich ein Foto für Euch von Gabis Ostergeschenken für meine Mutter, Wolfgang und mich gemacht:

Niedlich oder? Ganz lieben Dank, Gabi, wir haben uns sehr gefreut .

Vielen Dank auch allen anderen, die mich mit kleinen Geschenken, Karten und Gebäck zu Ostern überrascht haben. Ich habe mich dieses Jahr besonders gefreut.

Besonders auch deswegen, weil wir schon mal schönere Ostertage verbracht haben.

  • Es fing Freitag damit an, dass unsere Heizung kaputt ging, bei uns hängt da auch das Heißwasser dran. Na gut, Samstag Techniker hier, aber leider das (sehr selten defekte) Ersatzteil nicht vorrätig. Das heißt, bei uns ist es bis Dienstag kalt, seit dieser Nacht richtig a…kalt. Aber gut, wir haben einen kleinen Heizlüfter (vom letzten Heizungsdefekt vor 7 Jahre, der hat allerdings deutlich länger gedauert). Das wird, wir sind zuversichtlich.
  • Bis wir den Ausfall bemerkten, hat sie auch etwas Wasser verloren, so dass wir den Heizungskeller leer räumen mussten. Einziger Platz, meine Workshopkeller. Entsprechend konnte ich mich dort dieses Wochenende nicht austoben. Geburtstagskarten, Workshop- und Stempelabendplanung sind liegen geblieben.
  • Wolfgangs Mutter krank ist, so dass wir sie heute ins Krankenhaus einliefern lassen mussten. Dazu kann ich entsprechend noch nicht viel sagen.
  • Lotta am Samstag in der Spielstunde taumelte, krampfte und wir dann länger mit ihr in der Tierklinik zugebracht haben. Dort angekommen, hatte sie Gott sei Dank nichts mehr, es konnte auch nichts festgestellt werden, aber es macht einen trotzdem fertig. Müssen wir kommende Woche überprüfen lassen.
  • Da ist es eigentlich nicht verwunderlich, dass Wolfgang heute mit einem Migräneanfall kämpft.

Ab morgen geht es hier aber sicher wieder bergauf. Ich hoffe, bei Euch sah das lange Wochenende ganz anders aus!

Genießt den 2. Ostertag , freut Euch über geheizte Zimmer und warmes Wasser. Und das sage ich, der ja eigentlich immer zu warm ist .

Osterhühner

Unsere kleine Nachbarin (7) bastelt für ihr Leben gern. Gestern kam sie nachmittags auf ein Stündchen vorbei und wir beide habe ein bisschen für Ostern gebastelt.

Bei mir ist diese Osterkarte dabei heraus gekommen:

Das grasgrüne Designerpapier (Designerpapier im Block 2015/17) gibt es nicht mehr lange im SU-Programm. Wie alle Produkte um die Incolor 2015-2017 läuft es mit dem Wechsel des Jahreskatalogs am 31.05.2017 aus. Allerdings gehe ich davon aus, dass es vorher schon vergriffen sein wird. Wenn Ihr es noch haben möchtet, bestellt es kurzfristig!

Und denkt auch daran, am 10. April um 21 Uhr startet die Auslaufliste rund um die Artikel aus dem Jahreskatalog und dem Frühjahr-/Sommerkatalog!

IMDI-Blog Hop Mini-Eierkarton

Wie schon angekündigt, zeigen wir Euch heute Dekoideen für den Mini-Eierkarton, der seit Januar im Programm von SU! ist. Wenn Ihr schon vorher in die Runde eingestiegen seid, kommt Ihr sicher von Petra.

Im Laufe der Jahre habt Ihr mich ja jetzt schon gut kennengelernt und wisst, dass ich mit übermäßigen Dekorationen, allzu viel Glitter (und rosa) nicht so viel am Hut habe. Clean and simple liegt mir eigentlich mehr.

Deshalb habe ich „meinen“ Mini-Eierkarton auch nur mit einer Banderole umwickelt. Damit es allerdings etwas subtiler wirkt, besteht diese aus 2 Lagen: ein Streifen Designer Papier und darüber ein weiterer, etwas schmalerer Streifen Pergament Farbkarton.

Quer zur Banderole habe ich das fein gestreifte Geschenkband* in melonensorbet um den Eierkarton* gebunden.

Die Tags und Texte habe ich in taupe und melonensorbet gestempelt, mit Handstanzen ausgestanzt und z.T. mit Farbkarton in taupe hinterlegt. Die kleinen Federn sind der Osterzeit geschuldet. Ich habe sie von Ellis bekommen, da sich keine in meinem Fundus befanden .

Damit die ganze Box doch ein bisschen glänzt, habe ich darauf noch etwas Bling-Bling in Form von Strasssteinchen* aus dem Basic Strassschmuck dekorativ verteilt.

Die Mini-Eierkartons lassen sich übrigens auch sehr gut einfärben. Ihr könnt sie mit wasserverdünnter Farbe aus den Nachfüllfläschchen einsprühen. Ich denke, dass einige meiner Teamkolleginnen Euch das auch zeigen. Die nassen Kartons sind empfindlich, stellt sie zum Einsprühen am besten in einen großen Karton (dann habt Ihr auch keine Sauerei in Eurem Bastelreich) auf den Tisch, damit sie an der Klappkante nicht auseinander reißen. Lasst sie gut trocknen, danach sind sie dann auch wieder so stabil wie zuvor.

Ich würde mich freuen, wenn Ihr in den nächsten Tagen wieder auf meinem Blog vorbeischaut, denn zum Ende der sale-a-bration werde ich noch einen Kundenaktion starten, als Dank für Eure Treue in den ersten Monaten 2017.

Jetzt geht es aber weiter in unserer Blog-Runde. Ich schicke Euch direkt zu Ellis, deren wunderschöne Box Euch sicher begeistern wird!

* Das sind die Produkte der IMDI-Vorgabe.

Verwendet habe ich diesmal diese SU-Produkte: