Kategorie-Archiv: Team

SUper Sonntag 13/2018

 

Mit unserer Teamaktion, dem SUper Sonntag, möchten wir Euch sowohl Projektidee zeigen, als auch die Anleitungen zum Nacharbeiten zur Verfügung stellen.

Die heutige Anleitung für eine MAGIC CARD kommt von Julia Maser. Die Beschreibung zum Nacharbeiten findet Ihr direkt über diesen Link zur MAGIC CARD.

Habt Ihr dieses niedliche Designerpapier gesehen? Jetzt wird’s wild (JK S. 190) heißt es und es ist einfach der Hammer, finde ich. Mit Krokodilen, Fröschen, Faultieren, Vögeln und natürlich den Tieren des zur gleichnamigen Produktreihe und dem Stempelset Wild auf Grüße (JK S. 26/27).

Langsam öffnet sich die Karte:

Noch ein bisschen:

Et voilà, da ist es:

Was sagt Ihr? putzig oder?

Zum ersten Mal kam bei mir Tannengrün zum Einsatz, in Kombination mit Sommerbeere und Limette. Gestempelt hab‘ ich den Text aus dem Set Elefantastisch (JK S. 91) in Memento smoking-schwarz, den Hintergrund mir Versa Mark.

Die Kartenform, auch bekannt als Peek-a-Boo-Card, erinnert tatsächlich an eine Bühne. Jetzt wisst Ihr auch, warum ich Euch gestern den uralten Swap vom Bodensee 2013 gezeigt habe, es war genau diese Kartenform. Mit der super Anleitung von Julia ein Kinderspiel nachzumachen, traut Euch!

Jetzt wünsche ich Euch viel Spaß beim Besuch der anderen teilnehmenden Blogs und tolle Inspirationen zur MAGIC CARD.

Der nächste Termin für den SUper Sonntag ist der 15.07.2018, um 10 Uhr.

Sommeranfangswichteln

Wir hatten Ostern so viel Spaß mit unseren Wichtelpäckchen, dass wir kurzentschlossen auch ein Sommeranfangswichteln ins Leben gerufen haben.

Die Wichtelpaare werden in unserer Teamgruppe bei facebook ausgelost und es gibt auch eine Rubrik VORLIEBEN, damit man auch den Geschmack des Wichtelkindes trifft. Besonders viel Spaß hatten wir mit ein paar Abneigungen, als wir uns vorstellten, Spinat oder Spinnen ins Päckchen zu stecken .

Jetzt möchte ich Euch unbedingt den Inhalt meines Päckchens, das ich von Helke bekam, zeigen:

Sie ist auf all‘ meine Vorlieben eingegangen. Ich durfte Marmelade aus roten Früchten, ein Fantasyroman, Schokolade (!) und eine Parfumminiatur auspacken.
Die Karte hat sie mit dem neuen Stempelset Bestickte Grüsse (JK S. 17) und den Framelits Bestickte Etiketten gestaltet, der Blütenast stammt aus dem Stempelset Glaube einfach (JK S. 62)und den Framelits Kreuz der Hoffnung.

Der Hammer ist aber die kleine Verpackung für die Parfumminiatur:

Sie lässt sich, wie die tollen Displays in der Parfumerie, öffnen und wieder zusammenschieben. Ich bin total begeistert.

Danke Helke, für das tolle Päckchen und die Gedanken, die Du Dir zum Inhalt gemacht hast .

Blog Hop Neue Stanzformen

Ich bin gespannt, was Ihr bei Monika gesehen habt, denn bei der großen Auswahl neuer Stanzformen fällt die Entscheidung für eine nicht leicht.

Bei mir ist die Wahl auf die Thinlits Frühlingsimpressionen (JK S. 219) gefallen. Diesmal habe ich allerdings nicht mit ihnen gestanzt, sondern geprägt. Denn mit den neuen Big Shot Prägeunterlagen (JK S. 221), lassen sich aus Stanzformen spielend leicht Prägeschablonen machen.

Es liegen 2 verschieden dicke Silikongummimatten bei, mit denen sich die Prägestärke variieren lässt. Mit der dünneren entsteht eine leichte Struktur. Die dickere bringt eine ganz deutliche Prägung hervor. Den Unterschied könnt Ihr besonders gut bei der „gelben“ Karte erkennen.

Hier noch mal nur mit der dünneren Matte geprägt:

Das klappt natürlich auch mit dem Schmetterling (dünne Matte):

Und noch mal mit der dicken Matte:

Die Texte stammen aus den Stempelsets Klitzekleine Grüße (JK S. 46) und Elefantastisch (JK S. 91). Bei den Accessoires hab ich mich für die Facettierten Akzente (JK S. 197) enschieden, da die Farben brombeeroussegrapefruit und minzmarkone einfach perfekt passten. Die „rote“ Karte habe ich zusätzlich mit einem getönten Knopf mit Zierschliff (Jk S. 199) als Nagel aufgepeppt.

Natürlich könnt Ihr die Thinlits Frühlingsimpressionen (Springtime Impressions Thinlits) auch weiterhin zum Stanzen benutzen, ich wollte Euch nur kurz zeigen, was sich mit unseren Stanzen für die Big Shot noch alles machen lässt.

Jetzt wünsche ich Euch noch viel Spaß und schicke Euch weiter zu Miriam.