Kategorie: Trauer

fallende Blätter

Sie gehören ist die momentane Jahreszeit, bieten sich aber nicht nur für herbstliche Karten an, sondern auch für Trauerkarten – fallende Blätter.

Eine solche Trauerkarte musste ich in der vergangenen Woche fertigen und will sie Euch gerne zeigen.

Auf die Idee, das Ahornblatt aus dem Thinlitsset Aus jeder Jahreszeit (JK S. 216) aus dem neuen Metallic-Folienpapier in Champagner (HWK S. 37) zu stanzen und dann leicht versetzt mit Dimensionals aufzukleben, ist die liebe Helga gekommen. Weil mir das so gut gefiel, hatte ich ähnliche Kärtchen für meinen letzten Stempelabend als kleines Begrüßungskärtchen gemacht.

Für die Tauerkarte habe ich noch Rähmchen ergänzt und den Hintergrund embosst (Prägeform Blättermeer, JK S. 210).

Richtig abgerundet ist für mich eine solche Karte, wenn auch der Umschlag das Thema aufgreift. Hier nur mit einem Text und 2 Blättern aus dem Stempelset Jahr voller Farben (JK S. 147)

Ich werde den Feiertag jetzt ganz ruhig vor dem Fernseher ausklingen lassen. Morgen geht es dann mit den Vorbereitungen für unseren Weihnachtsworkshop, der am Samstag stattfindet und ausgebucht ist, weiter. Habt einen schönen Abend!

Framelits Blumenkreationen

Ich bin froh, dass der heutige Tag vorbei ist. Wir mussten zur Beerdigung meiner Nenntante nach Bonn fahren und das ist mir wirklich schwer gefallen. Aber sowohl der Gottesdienst als auch die Beisetzung (in einem Mausoleum) waren -ich weiß nicht, ob man das in dem Zusammenhang sagt- richtig schön. Nicht zu traurig, aber einfühlsam und meiner Tante angemessen. Und sie hat auch jetzt wieder „ihren“ Blick auf den Drachenfels.

Natürlich habe ich für die Familie eine Beileidskarte gemacht. Sie ist sehr schlicht geworden, aber auch das passt.

Besonders gefällt mir hier wieder das Designerpapier Zum Verlieben (FSK S. 51), das ich sowohl für die Vorderseite als auch für Innen benutzt habe. Das Blumenmotiv stammt aus dem Framelitset Blumenkreationen (FSK S. 42).

Stille Natur

Diese Trauerkarte, mal nicht in den typischen dunklen Tönen, wollte ich Euch unbedingt noch zeigen. Ich habe hierfür flüsterweiß und aquamarin benutzt, kombiniert mit dem tollen Designerpapier im Block Stille Natur und Farbkarton Pergament.

Zu dem Designerpapierblock (6″ x 6″, 48 Blatt für 12,25 €) gibt es übrigens passend ein Farbkartonset, in dem 3 der Papierfarben mit je 8 Bögen enthalten sind (24 Bögen für 9,75 €, genau wie die „sortenreinen“ Farbkartonpakete). Solche Farbkartonsets gibte es zu jedem Designerpapier (egal, ob 6″-Blöcke oder 12 “ Bögen).

Bei diesem hier, Stille der Natur, befinden sich auf der Vorderseite wunderschöne Naturfotografien, die Rückseite ist mit dezenten Mustern bedruckt.

Die Kreuzstanze ist von Alexandra Renke.
Verwendet habe ich diesmal diese SU-Produkte: