Rezeptetag auf Demoblogs

Bei unserem Demotreffen am Sonntag gab es ein riesengroßes, tolles Buffet mit Salaten, Antipasti, Suppen, Kuchen, Desserts, Brot und x anderen Köstlichkeiten.

Ihr könnt Euch vorstellen, dass nach dem Essen die Fragen nach Rezepten durch den Raum klangen. Daraus ist dann die Idee entstanden, dass alle Teilnehmer heute IHRE Rezept auf dem eigenen Blog veröffentlichen.

Ich hatte einen grünen Salat mit Tomaten und sehr leckerem, aber „frei Schnauze“ gemischtem Balsamicodressing. Was soll ich also jetzt hier hin schreiben?

Für Euch habe ich dann mal die Datenbank meiner erprobten und für gut (oder noch besser) befundenen Rezepte durchforstet. Entschieden habe ich mich für den KICHERERBSENSALAT mit Tunfisch!

Hier das Rezept (ursprünglich von www.chili-und-ciabatta.de, im Laufe der Zeit, und vor allem, weil ich kein Staudensellerie mag, von mir angepasst):

Menge für ca. 6 Portionen
Zutaten
400 Gramm Kichererbsen aus der Dose
400 Gramm Tunfisch aus der Dose
4 Frühlingszwiebeln, feingehackt
1 rote Paprika, in Würfelchen geschnitten
100 ml Olivenöl
4 Eßl. Zitronensaft, frisch gepreßt
1/2 Zitrone, feingeraspelte Schale und Saft
3 Eßl. frische Petersilie, gehackt
Salz
schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
2 Knoblauchzehen, zerdrückt
1/4 Teel. Senfpulver

Zum Garnieren
Petersilie, frisch

Zubereitung
Die Kichererbsen und den Tunfisch abtropfen lassen und in eine mittelgroße Schüssel geben. Vorsichtig die Frühlingszwiebeln und die Paprikawürfel untermischen.

Die restlichen Zutaten in einen Mixbecher geben. Gut schütteln und dann über die Kichererbsen und den Tunfisch gießen. Vorsichtig umrühren, dann zugedeckt mehrere Stunden kühl stellen. Vor dem Servieren mit den frischen Kräutern garnieren.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachmachen und guten Appetit!

Guckt doch auch mal bei Anna und ihrem Blog Zuckerguss trifft Papier vorbei, da gibt es nicht nur ein leckeres Kuchenrezept sondern auch ihre, mit SU-Produkten verzierte, Hochzeitstorte zu bestaunen. Anna und Alex aus unserem Team haben nämlich einen von 8 Thementischen gestaltet .

1 Kommentar zu Rezeptetag auf Demoblogs

  1. Hallo Sabine,

    dein leckeres Rezept wird ganz bestimmt bald nachgemacht. Kichererbsten mag ich und Thunfisch mag ich auch. Der nächste Grillabend kommt schon bald.
    Ich habe dich auf meinem Blog verlinkt zusammen mit meinem Bulgursalat und 28 weiteren Rezepten.
    Liebe Grüße
    Peggy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

http://stempeln-in-aachen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://stempeln-in-aachen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://stempeln-in-aachen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://stempeln-in-aachen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://stempeln-in-aachen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://stempeln-in-aachen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://stempeln-in-aachen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://stempeln-in-aachen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://stempeln-in-aachen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://stempeln-in-aachen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://stempeln-in-aachen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://stempeln-in-aachen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://stempeln-in-aachen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://stempeln-in-aachen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://stempeln-in-aachen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://stempeln-in-aachen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://stempeln-in-aachen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif