Kategorie-Archiv: Blog Hop

Blog Hop Stempelzeit – Geburtstag

Wenn Ihr unsere Runde in vorgesehener Reihenfolge durchlauft, kommt Ihr von Petra. Sie hat Euch bestimmt schon ansprechende Ideen zu unserem heutigen Thema gezeigt.

Es gibt etwas zu feiern – Geburtstag.

Meine Freundin und Büchereikollegin Sara wird heute 40! Sie feiert ganz allein, auch ihre Feier, die für nächstes Wochenende geplant war, ist abgesagt.

Was lag näher, als ihr eine kleine Geburtstagbox zu basteln und nachher vor ihre Haustür zu stellen?

Benutzt habe ich wieder mal die Bonaza Buddies (FSK S. 34) und das dazu passende Designerpapier Bunter Geburtstag. Ich werde sie wirklich vermissen! Im Frühjahr-/Sommerkatalog sind viele tolle Sets, aber das ist das aller, aller, aller tollste!
Leider wird es nicht in den Jahreskatalog übernommen 🙁. Wenn Ihr es haben möchtet, guckt mal auf die Auslaufliste und bestellt es dann ganz schnell, denn weg ist weg!

Bei der Box handelt es sich um die Donatschachtel (JK S. 173, auch sie verlässt das Programm), sie ist übrigens lebensmitteltauglich, deshalb habe ich auch 4 kleine Rhabarber-Gugelhupfe (Die Backformen sind natürlich von Tupperware, Ihr habt nichts anderes erwartet, oder?) hineingesetzt. Wer das Rezept haben möchte, kann sich gerne bei mir melden.

Die Texte habe ich mit den Handstanzen Entzückendes Etikett (FSK S. 41) und Zeitloses Etikett (JK S. 187) ausgestanzt. Die kleinen Epoxidherzen (JK S. 178, mit 20 % Rabatt auf der Auslaufliste) sind mit einem Stampin’ Blend in mangogelb eingefärbt.

Bestempelt habe ich die Schachtel rundherum mit den Klassischen Stempelkissen von Stampin’ Up! in mangogelbosterglockeschiefergrauziegelrotbermudablau, sowie in Memento schwarz.

ACHTUNG: Da die Schachteln beschichtet sind, trocknen die Stempelfarben lange. Wegen der Beschichtung habe ich sie nicht mit dem Embossingfön getrocknet, sondern geduldig abgewartet bis sie trocken waren.

Sara nimmt es übrigens mit einer gewissen Portion Humor. Ihre Absage per Mail kam mit dem Betreff: Ich bleibe 39!

Weiter geht es jetzt in unserer Runde bei Anja. Lasst Euch inspirieren, zum Thema  Es gibt etwas zu feiern – Geburtstag.

An unserem Team Stempelzeit Blog Hop nehmen teil:
Anja Bieck
Danja Steigl-Braun
Helke Schmal
Marianne Fleck
Marika Farin
Miriam Neumann
Monika Hamm
Petra Fiebig
Petra Noeth
Sabine Bongen –> das bin ich

Blog Hop Stempelzeit – Bald ist Ostern.

Wenn Ihr unsere Runde in vorgesehener Reihenfolge durchlauft, kommt Ihr von Petra. Sie hat Euch bestimmt schon ansprechende Ideen zu unserem heutigen Thema gezeigt.

Wer sucht, der findet – Bald ist Ostern.

Egal, ob als kleines Osternest oder für einen Geschenkgutschein, das Täschchen aus den Stanzformen So Stilvoll (FSK S. 56, passend zum Stempelset Wahres Klasse) bietet sich für beides hervorragend an.

Bestempelt habe ich es mit der Krokuswiese aus dem Set Ostersegen (FSK S. 45).
Natürlich hätte ich auch den Text Gesegnete Ostern, der in diesem Set enthalten ist, nehmen können. ABER den habe ich ja gestern im Osterkörbchen-Video schon genutzt. Deshalb habe ich den Text Frohe Ostern aus 2 Stempelsets zusammen gepuzzelt. Ostern findet Ihr in dem Set Gut gesagt (JK S. 47). Um bei den Schriften ein bisschen Unterschied zu haben, musste ich auf ein Weihnachtsset zurückgreifen. Das Set Tannen & Karos steht auf der Carryover-Liste, ist also noch bestellbar und enthält das Wort Frohe.
Eingefärbt habe ich beide mit dem Stampin’ Write Marker in amethyst.

Zum Colorieren habe ich die Aquarellstiften (JK S. 179), Aqua Painter (JK S. 180)/feinen Haarpinsel und Wasser benutzt.

Den Text habe ich mit der neuen Handstanze Apartes Etikett ausgestanzt und die Ränder ein wenig beschnitten. Hinterlegt habe ich es mit einem weiteren Aparten Etikett aus dem Designerpapier Mohnblütenzauber.
Mit diesem Papier habe ich auch die Seiten des Täschchens beklebt.

Zwei Glanzpunkte bilden die Strasssteinchen aus dem Basic Strassschmuck in champagner auf dem Etikett.

Weiter geht es jetzt in unserer Runde bei Anja. Lasst Euch inspirieren, zum Thema Wer sucht, der findet – Bald ist Ostern.

An unserem Team Stempelzeit Blog Hop nehmen teil:
Anja Bieck
Danja Steigl-Braun
Helke Schmal
Katrin Jenne
Marianne Fleck
Marika Farin
Miriam Neumann
Monika Hamm
Petra Fiebig
Sabine Bongen –> das bin ich

Stampin’ Saturday – Stempeltechnik

Aus unserer zufällig zusammengewürfelten Prizepatrol-Gruppe von onstage im November in Düsseldorf ist eine feste monatliche Veranstaltung geworden.

Unter Stampin’ Saturday findet Ihr hier immer am 1. Samstag im Monat einen Blog Hop von SU-Demos aus unterschiedlichen Teams, die Euch alle zum gleichen Thema Ihre Ideen präsentieren.

Unser 1. Thema lautet: STEMPELTECHNIK
Wenn Ihr von Anja kommt, kennt Ihr ihre Lieblingstechnik ja schon.

Die Auswahl ist nicht einfach, es gibt so viele. Ich musste mich im Endeffekt zwischen der Luftpolsterfolien- und der Geistertechnik entscheiden. Und geworden ist es -Trommelwirbel- die Luftpolstertechnik.

Ihr habt sicher immer mal wieder beim Verpackungsmaterial Luftpolsterfolie. Werft die nicht weg, damit lassen sich tolle Hintergründe gestalten.

Ich hatte extra auch mal ein Stück mit großen Luftpolstern Durchmesser ca. 2,5 cm verwahrt. Jetzt zeige ich Euch, was daraus entstanden ist.

normale Luftposterfolie – olivgrün, bermudablau, osterglocke, blütenrosa auf Farbkarton seidenglanz
Folie mit großen Luftpolstern – kussrot, olivgrün, ananas, mangogelb, pfauengrün auf Farbkarton flüsterweiß

Ich habe die Folie, Ihr könnt es auf dem Foto auch erkennen, um einen Acrylblock Größe E gewickelt und mit einem Stück Motivklebeband befestigt. Eingefärbt habe ich sie dann mit Stempelkissen, Ihr könnt aber auch die Stampin’ Write Marker nehmen. Mit ein/zwei Spritzern Wasser aus den Stampin’ Spritzern befeuchten und wie einen normalen Stempel abdrücken.

Ihr seht, je nach dem, wie viel Wasser Ihr benutzt, kommen die “Falten” der Luftpolster deutlicher oder schwächer heraus.

Stempelset Frei wie ein Vogel und Stanzen Raffiniert bestickte Rahmen (JK S. 91) gestanzt aus Farbkarton Pergament

Für die farbintensivere Dino-Karte finde ich die großen Luftpolsterkreise toll. Hinterlegt habe ich die Dinos mit Kreisen aus Designerpapier, gestanzt mit den Stanzformen Stickmuster (JK S. 196). Es gibt auch Stanzen für die Dinos (JK S. 99), ich habe aber von Hand geschnitten (weil ich vergessen habe, sie mir zu bestellen).

Stempelset Dufte Dinos und Designerpapier Im Dino-Land (JK S. 100)
Karte aus Farbkarton aquamarin

TIPP: Nachdem Ihr Eure Luftpolsterfolie einmal abgestempelt habt, macht auf weiteren Papierstücken auch noch einen 2. und 3. Abdruck. Die werden natürlich immer schwächer, aber der Effekt ist toll.

2. Abdruck

TIPP 2: Wenn Ihr Pigment Sprinkles (JK S. 179) habt, könnt Ihr die Folie auch damit bepudern und mit Wasser befeuchten, das Resultat wird noch viel schön, finde ich.

Jetzt geht es weiter in unserer Runde bei Sandra. Viel Spaß und bis nächsten Monat!

An unserem Stampin’ Saturday Blog Hop nehmen teil:
Sandra Herzog
Tanja Klingler-Selinger
Anja Ehmann
Sabine Bongen – das bin ich
Sandra Hagenlocher
Simone Schmider