Kategorie-Archiv: Hintergrundgestaltung

SU!per Insta Hop – Tiere

Heute beteilige ich mich wieder an einem Blog Hop bei Instagram, heißt dann Insta Hop. Unser SU!per Insta Hop findet immer am letzten Sonntag im Monat um 19 Uhr statt.

Unser Thema im Mai lautet: TIERE.

Ich zeige Euch einige einfache Karten, die ich mit den neuen Weichen Pastellkreiden im Set und 2 Stempelsets, Party Puffins und Count on me, gestaltet habe.

Die Kiwis und den Papageientaucher habe ich mit diversen Stampin’ Blends coloriert. Den Bären mit den Pastellkreiden.

Für alle 3 Hintergründe habe ich die Pastellkreiden verwendet und entweder mit den Fingern verwischt, über die geprägte Oberfläche gerieben oder mit unseren Blending-Pinseln verblendet.

Wenn Ihr auch bei Instagram seid, hüpft doch mal durch unsere Beiträge, es gibt bestimmt tolle Ideen und Inspirationen. Anfangen könnt Ihr gerne bei mir: @stempeln_in_aachen.

Viel Spaß beim Durchhüpfen!

Seite für ein Technikbuch

Meine Lieblingstechnik: STEMPELN MIT LUFTPOSTERFOLIE! Das habe ich Euch ja auch schon diverse Male gezeigt.

Besonders toll finde ich die Ergebnisse mit größeren Luftpolstern. Diesmal hatte ich nur die “normale” zur Hand (ca. 1 cm Durchmesser). Im Link oben seht Ihr bei der Dino-Karte, was ich mit “größere” Luftpolster (2,5 cm Durchmesser) meine.

Allerdings solltet Ihr darauf achten, dass jedes einzelne Luftpolster verschweißt ist. Ansonsten kommt es während des Stempelns zur gleichmäßigen Verteilung der Luft und es entstehen keine Falten in der Folie. Dabei ist das doch gerade das Charakteristische daran!

Ihr könnt die Folie entweder mit Stempelkissen einfärben (dann beginnt bitte mit der hellsten Farben, damit die Kissen nicht verschmutzen), sprüht Wasser auf und stempelt ab oder -meiner Meinung nach für noch schönere Ergebnisse- nehmt Sprinkles* oder Brushos*, streut die Farbpigmente auf die Folie, sprüht Wasser darauf und drückt die Folie aufs Papier.

Eine kurze Beschreibung, wie genau die Hintergründe mit Luftpolsterfolie entstehen, habe ich hier beschrieben: Stampin’ Saturday – Stempeltechnik

Verwendet habe ich ansonsten das Produktpaket Fantastfisch mit der Elementstanze Wal (JK S. 96) und das Designerpapier Meereswelt (JK S. 150). Daraus habe ich dann auch die Farben übernommen: calypsoaventurinhummelgelbpfauengrüntannengrünpazifikblaugrüner Apfelaquamarin.
Den Textstempel findet Ihr im Stempelset Zoo globe (JK S. 54).

* Beides gibt es im Moment in der Ausverkaufsecke (Clearance Rack) zu einem unschlagbar günstigen Preis. Übrigens die Sprinkles sind übrigens SU-Farbtöne!

Weihnachtskarten mit Pigment Sprinkles

Brushos, aber in SU-Farben, das wäre großartig! So haben wir letztes Jahr getönt. Jetzt sind die Pigment Sprinkles schon seit Monaten im Programm und keiner spricht davon … .

Vor einiger Zeit habe ich Hintergründe damit gemacht. Zuerst diverse Motive weiß embosst und dann die Pülverchen aufgestreut, Wasser darüber gespritzt – FERTIG!

Osterglocke – Mangogelb – Grüner Apfel – Bermudablau – Amethyst – Wassermelone

Kombiniert habe ich sie mit dem Stempelset Winterzweige, der Text Frohe Feiertage! stammt aus dem Stempelset Frostige Grüsse und ist von Hand (!) ausgeschnitten.

Die Sterne aus den Stanzformen Bestickte Sterne habe ich aus Farbkarton safrangelb gestanzt und in kupfer betupft.

Nicht die typischen Weihnachtsfarben, aber mir haben diese Karten richtig Spaß gemacht. Jede ein Unikat. Ein paar Glanzakzente habe ich noch mit Cyrstal Effects Schimmerglanz gesetzt.

Jetzt lege ich meine Beine hoch. Morgen muss der Weihnachtsbaum noch geschmückt werden, bevor das Christkind kommt.