Kategorie-Archiv: Stamparatus

Bunt gemischt

Ein „altes“ Set in Szene gesetzt!

Bei den Farben hab ich mich für bermudablaulimettebrombeermousse entschieden.

Mit den Framelits Lagenweise Quadrate (JK S. 218) sind die Rähmchen ausgestanzt. Den Text Alle guten Wünsche findet Ihr in dem Stempelset Perfekter Geburtstag (JK S. 76), ich habe ihn ausgeschnitten und mit Dimensionals aufgeklebt.

Die große, gefüllte Blüte (ein Two Step-Stempel) habe ich mit dem STAMPARATUS gestempelt, denn ich „musste“ 10 dieser Karten stempeln. In solchen Fälle merke ich dann immer wieder, wie hilfreich unsere Positionierhilfe ist. Seit gestern könnt Ihr sie ja jetzt auch endlich bestellen.

Hier habe ich eine „Fotostrecke“ für Euch wie der Abdruck der großen Blüte mit dem STAMPARATUS entstanden ist:
Papier mit Magnet auf der Platte des Stamparatus platziert, dann den Füllungsstempel der Blüte auf die 1. Acrylplatte (hier die obere, bei 12 Uhr) gedrückt, natürlich so, dass sie gut aufs Papier passt, eingefärbt und abgestempelt.

Wenn der Stempelabdruck (hier in limette) nicht perfekt gewesen wäre, hätte ich den Stempel erneut einfärben und abdrücken können. War aber nicht nötig.

Weiter geht es mit den Außenlinien der Blüte. Den 2. Stempel habe ich passgenau auf den ersten Abdruck gelegt (dafür musste ein bisschen suchen, bis ich genau die richtige Position gefunden hatte), die 2. Acrylplatte (hier die linke, bei 9 Uhr) geschlossen und mit ein wenig Druck „befestigt“.

Dann den Stempel eingefärbt (in bermudablau) und abgedrückt:

Die Außenlinien passen genau auf die aquarellartige Füllung, jetzt hab ich die Blüte mit dem dazu gehörigen Thinlit aus dem Set Kreative Vielfalt (JK S. 217) ausgestanzt und konnte diesen Ablauf immer wieder durchlaufen, so dass im Endeffekt 10 Blüten entstanden sind.

STAMPARATUS – nächste Möglichkeit

Das nächste Zeitfenster um den STAMPARATUS zu reservieren, startet gleich (05.12.) um 22 Uhr und -im Gegensatz zum ersten Zeitfenster (16.11.), das nach noch nicht 15 Minuten geschlossen wurde, weil das Kontingent erschöpft war- könnt Ihr jetzt bis 31.12. reservieren. Die Reservierungen werden dann nach Eingangsdatum und -zeit verarbeitet und entsprechend in Bestellungen umgewandelt (dies wird noch während der sale-a-bration sein, so dass Ihr quasi ein sab-Produkt bis auf 1 € mit der Bestellung des STAMPARATUS zusammen habt) und ausgeliefert.

Er kostet 59 € und ist ein Stempelpositionierer.

Zur Reservierung gelangt Ihr über diesen Link: Reservierung STAMPARATUS

Weitere Infos zu dem genialen Hilfsmittel habe ich für Euch auf dieser Seite zusammengefasst: STAMPARATUS

Und hier ein Ergebnis meines Beitrags zum 1. Dezember in meinem Leseforum. Luisa hat einen Adventskranz to go aus Material gewerkelt, das sie zu Hause hatte:

Morgen um 10 Uhr starten wir einen Blog Hop. Wir zeigen Euch die Stempelsets, die wir bei onstage in Mainz bei den Price Patrols (Verlosungen) gewonnen haben. Ihr dürft gespannt sein, alle Sets sind aus dem neuen Frühjahr-/Sommerkatalog, der mir übrigens heute in x-facher Ausgabe geliefert wurde.

Ich freue mich, wenn Ihr morgen hier gucken kommt!

1. Reservierungszeitraum startet heute

Für die Markteinführung des STAMPARATUS (Positionierhilfe) beschreitet Stampin‘ Up! ganz neue Wege!

Ab heute Abend 21 Uhr 22 Uhr habt Ihr die Möglichkeit dieses geniale Hilfsmittel zu reservieren. Die Reservierung ist in 3 Zeitfenster eingeteilt:

Zeitfenster für die Reservierung Lieferbar
16.-30. November 2017 um den 1. Februar 2018
5.-30. Dezember 2017 um den 19. März 2018
15.–30. Januar 2018 um den 15. April 2018

 
Zur Reservierung gelangt Ihr über diesen Link: Reservierung STAMPARATUS

Natürlich stehe ich Euch bei Fragen rund um den STAMPARATUS, die Reservierung und was Ihr sonst noch wissen möchtet zur Verfügung. Mailt mir oder ruft mich an!

Weitere Info findet Ihr auf der Produktseite des STAMPARATUS, die ich für Euch angelegt habe.

Mit einem >>Klick<< auf die Grafik könnt Ihr Euch den Flyer herunterladen.

 
Oder die englische Version.