Kategorie-Archiv: Team

onstage in Düsseldorf

Ich schulde Euch ja noch den Bericht aus Düsseldorf von vor 10 Tagen.

Für mich begann das Stampin’ Up! Event ein paar Tage vor dem eigentlichen Termin, als ich eine Mail von unserem Demonstrator-Betreuer Damir bekam. Ob ich bereit wäre, das Tischgebet vor dem Mittagessen am Samstag zu sprechen. Im ersten Moment war ich perplex, aber dann hab’ ich mich hingesetzt und mir ein paar Gedanken dazu gemacht. Schlussendlich habe ich zugesagt. Es konnte also los gehen!

Freitag zu Centrestage haben Helke, Ilonka, Petra und ich uns schon nachmittags im Hotel getroffen und sind gemeinsam ins Kongresszentrum gefahren. Dort war schon alles zu einem informativen Abend mit Buffet vorbereitet. Unser besonderes Highlight: Der neue Jahreskatalog!

Nach der Veranstaltung haben wir noch ein paar Fotos gemacht.

Samstag ging es schon früh los, wir waren zu 53, das hieß, wir brauchten 9 Tische! Also schnell gefrühstückt und ab zum Kongresszentrum.
Vor Ort waren schon sehr viele Demos, die mit uns auf den Einlass warteten. Als es dann so weit war, sind wir zielstrebig auf die hinteren Tische zugestürmt. Und los ging das Swappen im Team. Ich hatte übrigens für jeden eine Papiermöhre, wie die aus meinem Video, vorbereitet.

Vielen Dank an alle! Es war überwältigend, alle Swaps am Sonntag auszupacken, genau anzugucken und zu bestaunen!

Das offizielle Vormittagsprogramm ging bis halb eins, dann wurde ich auf die Bühne gerufen und habe vor 1000 Stampin’ Up!-Demos mein Tischgebet gesprochen.

Gut, es haben nicht alle zugehört, aber es war ein schönes Gefühl, dass anschließend mir völlig unbekannte Demos an meinen Tisch kamen und sich für die berührenden Worte bedankten.

Nachmittags ging es dann mit Produktvorstellungen weiter. Es gehört dazu, dass wir auch einige neue Produkte ausprobieren dürfen.

Natürlich bekamen wir auch das ein oder andere Geschenk.

Den krönenden Abschluss machte im Anschluss an die SU!-Veranstaltung ein gemeinsames Abendessen mit unserem Team. Immerhin gingen 30 mit zum Essen und wir hatten einen sehr lustigen, unterhaltsamen Abend.

Das schönste an diesen Events ist das Wiedersehen, Kennenlernen und der Austausch von bzw. mit Stempelfreunden! Da kann einfach kein neuer Katalog, kein Geschenk und keine Basteleinlage mithalten.

SUper Samstag Video Hop #005

Jeden 3. Samstag im Monat zeigen wir Euch zu einem vorgegebenen und für alle Teilnehmer gleichen Thema unsere Ideen mit Anleitung in (mehr oder weniger) kurzen Videos. Diesmal haben wir Oster- und Frühjahrsgoodies für Euch vorbereitet!

Bei mir sind es Papiermöhren geworden. Ja, Ihr lest richtig, MÖHREN! Mir gefallen sie als Deko auf dem schön gedeckten Ostertisch oder als Ostergirlande so gut.
Übrigens habe ich schon 2 ähnlich gemachte Dekoprojekte hier auf meinem Blog gezeigt: das rosa Herzchen und den Osterhasen aus Papierstreifen.

An unserem Video Hop nehmen teil:
Sabine Bongen
Julia Maser
Petra Rosenbaum
Ilonka Schneider
Monika Hamm
Ivonne Stoffels
Silvia Bagyapan
Marika Farin
Sabine Wenzel
Heidi Braig

Blog Hop zum Frühlingsanfang

Endlich wird es Frühling, helle Farben, Sonne, fröhliche Gesichter, was will man mehr. Wenn das dann mal kein Thema für einen Blog Hop ist.
Wenn Ihr nicht bei mir in die Runde startest, kommt Ihr von Danja und sie hat Euch sicher schon wunderschöne Ideen zum Thema gezeigt.

Ich habe für Euch eine recht einfache Karte vorbereitet, die vor allem wegen ihrer ungewöhnlichen Farbkombination auffällt: blütenrosacalypsomangogelb.

Die Frühlingsgrüße sind mit dem Stempelset Aus der Kreativwerkstatt (JK S. 178) in schwarz und dem Stempelset Wortreich (Flyer Abgestimmt auf Sale-a-Bration, Spalte recht) in blütenrosa und calypso gestempelt. Damit die beiden Abdrücke genau übereinander passen, habe ich den Stamparatus (JK S. 207) zur Hilfe genommen.

Die Äste habe ich in allen drei Farbkartonfarben und flüsterweiß ausgestanzt (Framelits Schön geschrieben, FSK S. 27), die einzelnen Äste auseinander geschnitten und auf die weiße Astgruppe aufgeklebt.

Innen habe ich noch einige Blüten aus dem Stempelset Alles Liebe, Geburtstagskind (JK S. 72), die sich ja auch auf der Kartenvorderseite wiederfinden, gestempelt.

Ich hoffe, Euch hat meine Karte und die Farbkombination gefallen. Jetzt schicke ich Euch weiter zu Ulla, denn auch ich bin gespannt, was Ihr für das Frühlingsthema eingefallen ist.