Kategorie-Archiv: Verpackung

Stempelzeit Blog Hop – Keine Karten

Wenn Ihr unsere Runde in vorgesehener Reihenfolge durchlauft, kommt Ihr von Petra. Sie hat Euch bestimmt schon ansprechende Ideen zu unserem heutigen Thema gezeigt.

Alles ist erlaubt – Nur Karten nicht!

Dann eben Schokolade! Ich habe hier Blätter mit Karos und einer kleinen Schleife kombiniert. Die Farben sind etwas kräftiger: hummelgelbmagentarotterrakotta.

Verwendet habe ich das Produktpaket Wunderbare Blätter (HWK S. 49) und das Stempelset Verziert mit Liebe (HWK S. 12), sowie das Designerpapier Feiertagskaros (6″ x 6″, HWK S. 57).

Damit das gestempelte Deckblatt noch etwas mehr Struktur erhält, habe ich es mit der 3D-Prägeform Textil mit Stil (JK S. 185) geprägt und das ausgeschnittene Negativ eines bereits ausgestanzten Kastanienblattes auf geklebt.

Die Banderole ist aus Farbkarton Pergament (JK S. 153) geschnitten und gefalzt. Der Text ist in kupfer embosst, das Schleifchen auf das Designerpapier Feiertagskaros in Memento schwarz aufgestempelt und ausgeschnitten (von Hand!!!). Einen kleinen Glanzpunkt bildet der kleine, facettierte Glitzerstein Echte Eleganz in der Schleifenmitte (JK S. 157).

Weiter geht es jetzt in unserer Runde bei Andrea Nordhaus. Lasst Euch inspirieren, zum Thema  Alles ist erlaubt – Nur Karten nicht!

An unserem Team Stempelzeit Blog Hop nehmen teil:
Andrea Nordhaus
Anja Bieck
Danja Steigl-Braun
Helke Schmal
Marianne Fleck
Marika Farin
Miriam Neumann
Monika Hamm
Petra Fiebig
Petra Noeth
Sabine Bongen –> das bin ich

Stempelzeit Blog Hop – Endlich Urlaub

Wenn Ihr unsere Runde in vorgesehener Reihenfolge durchlauft, kommt Ihr von Petra. Sie hat Euch bestimmt schon ansprechende Ideen zu unserem heutigen Thema gezeigt.

Das haben wir uns verdient – Endlich Urlaub.

Sommer, Sonne, Strand und Meer … , nur im Moment nicht so richtig. Für alle Daheimgebliebenen habe ich die ultimative Geschenkidee – eine URLAUB TO GO-STRANDTASCHE gefüllt mit vielen netten Kleinigkeiten.

Gefalzt habe ich sie aus dem wunderschönen Designerpapier Ewiges Grün (JK S. 148), abgesetzt mit flüsterweißem Rand und pfauengrünen Griffen.
Übrigens werden hier nur im Bodenbereich die Seiten gefalzt, damit es wirklich wie eine Strandtasche (beach bag) aussieht.

Gestempelt habe ich mit dem Set Mit Meerwert (JK S. 36). Das Seepferdchen in minzmakrone auf Farbkarton Pergament (JK S. 153), achtet hierbei darauf, dass die Stempelfarbe lange trocknet. Also vorsichtig ausschneiden, sonst verwischt alles!

Gefüllt habe ich sie mit einer kleinen Flasche Sonnenmilch, Parfum, Erfrischungstuch, Fruchtgummi (Schokolade schmilzt ja leider so schnell) und Kaugummi (Wolfgangs Idee, wegen des Druckausgleichs beim Fliegen 🤣). Dank unserer Nachbarin Sarah Beres – Sarahs Schmuckzauber konnte ich auch noch ein Tütchen Sand, Brausebärchen für den coolsten Beachdrink ever und ein Sonnenschirmchen dazu packen. Dankeschön 😘.

Weiter geht es jetzt in unserer Runde bei Sabine Wenzel. Lasst Euch inspirieren, zum Thema  Das haben wir uns verdient – Endlich Urlaub.

An unserem Team Stempelzeit Blog Hop nehmen teil:
Anja Bieck
Danja Steigl-Braun
Heidi Braig
Helke Schmal
Marianne Fleck
Marika Farin
Miriam Neumann
Monika Hamm
Petra Fiebig
Sabine Bongen –> das bin ich
Sabine Wenzel

Selbstschließendes Tütchen

Vor Kurzem habe ich bei pinterest ein selbstverschließendes Origami-Tütchen gesehen. Von meiner Teamkollegin Danja seinerzeit ein bisschen angefixt, gucke ich mir diese Profi-Origami-Videos gerne an und entscheide dann meistens, nichts für mich, zu filigran.

Hierbei war das anders, das bekam auch ich hin und habe es auch gleich beim virtuellen Stempelabend vorgeführt und nachmachen lassen.

Besonders gefällt mir aber meine “Testversion”. Hierfür habe ich “Schmierpapier” verwendet. Origami-Faltungen klappen ja am besten mit dünnem Papier, deshalb ist es sinnvoll, für den ersten Versuch Kopierpapier o.ä. zu benutzen. Ich habe dafür Papier verwendet, das ich zum Abstempeln, Schwämmchenreinigen oder sonstigen Schmierereien verwende.

Sieht doch aus wie ein besonderes Designerpapier, was meint Ihr?

Habt Ihr aus solchen Schmierpapieren auch schon mal ein außergewöhnliches Projekt gebastelt?