Kategorie-Archiv: Weihnachten

Weihnachtskarten mit Pigment Sprinkles

Brushos, aber in SU-Farben, das wäre großartig! So haben wir letztes Jahr getönt. Jetzt sind die Pigment Sprinkles schon seit Monaten im Programm und keiner spricht davon … .

Vor einiger Zeit habe ich Hintergründe damit gemacht. Zuerst diverse Motive weiß embosst und dann die Pülverchen aufgestreut, Wasser darüber gespritzt – FERTIG!

Osterglocke – Mangogelb – Grüner Apfel – Bermudablau – Amethyst – Wassermelone

Kombiniert habe ich sie mit dem Stempelset Winterzweige, der Text Frohe Feiertage! stammt aus dem Stempelset Frostige Grüsse und ist von Hand (!) ausgeschnitten.

Die Sterne aus den Stanzformen Bestickte Sterne habe ich aus Farbkarton safrangelb gestanzt und in kupfer betupft.

Nicht die typischen Weihnachtsfarben, aber mir haben diese Karten richtig Spaß gemacht. Jede ein Unikat. Ein paar Glanzakzente habe ich noch mit Cyrstal Effects Schimmerglanz gesetzt.

Jetzt lege ich meine Beine hoch. Morgen muss der Weihnachtsbaum noch geschmückt werden, bevor das Christkind kommt.

SUper Sonntag 23/2019

Mit unserer Teamaktion, dem SUper Sonntag, möchten wir Euch sowohl Projektideen zeigen, als auch die Anleitungen zum Nacharbeiten zur Verfügung stellen.

Die heutige Anleitung für eine flache Box kommt von Monika Hamm. Die Beschreibung zum Nacharbeiten mit Video findet Ihr direkt über diesen Link zur flachen Box.

Ich musste unbedingt noch mal das Designerpapier aus der Reihe Hurra, es schneit! (HWK S. 19/20) benutzen. Das ist so niedlich.

Zuerst habe ich einen Streifen Glitzerpapier Sternenschimmer (JK S. 169) und einen Streifen Designerpapier um die fertige Schachtel geklebt, dann eine Schneeflockenwolke (Stanzformen Adventsakzente, HWK S. 16), darüber den von Hand ausgeschnittenen Text Fröhliche Feiertage (Stempelset Hurra, es schneit!, HWK S. 19) und zum Schluss die ebenfalls von Hand ausgeschnittenen Mini-Schneemänner (ebenfalls Designerpapier Hurra, es schneit!). – Puh!

Wenn Ihr die diagonalen Linien der Zeichnung entsprechend von den Eckpunkten zur Mitte falzt, ergeben sich die eingedrückten Dreiecke wie von selbst, nachdem Ihr die Box an der Längsseite zugeklebt habt.

Verschlossen wird die Schachtel mit 2 Laschen, die einfach eingeschoben werden. Das ist beim ersten Mal ein bisschen mühsam, aber wenn Ihr die Lasche vorsichtig mit den Fingern vorschiebt, klappt es ganz gut.

Aufgesetzt habe ich die Mini-Schneemänner und -Frauen mit kleinen Dimensionals.

Jetzt schaut auch bei meinen Kolleginnen vorbei, die haben tolle Ideen zur 
flachen Box.

An unserem SUper Sonntag nehmen teil:
Anja Bieck
Danja Steigl-Braun
Helke Schmal
Ilonka Schneider
Ivonne Stoffels
Julia Maser
Kathrin Jenne
Marianne Fleck
Marika Farin
Miriam Neumann
Monika Hamm
Nicole Pfeifer-Schwinlin
Petra Noeth
Sabine Bongen – das bin ich
Sabine Wenzel
Theresia Schumann
Ulla Wrede
Wiebke Guenther

Knuspermüsli weihnachtlicht verpackt

Müslibecher (unten Mitte) in savanne, espresso und chili

Kleine Müslibecher mit Knusperherzen hatte ich auch mit auf dem Martinsmarkt. Die kennt Ihr noch gar nicht.

Ich hatte ihnen eine Manschette verpasst, diese Ton in Ton mit dem Set Sternenglanz bestempelt und den Deckel mit diversen Kreisausstanzungen und Sternen (Stanzenset Bestickte Sterne HWK S. 10) verziert.

Zum Schluss bekamen sie noch ein farblich passendes Band umgebunden und ein kleines Tag mit dem Versprechen eines herrlichen Geschmackserlebnisses (Stempelset Weihnachtstasse, HWK S. 34) verpasst.