ein bisschen Theorie

Vergangenes Wochenende, während unseres 6. großen Workshops in Köln, durfte ich die Weihnachtskarten präsentieren. Wir hatten 3 verschiedene vorbereitet, die ich Euch in den nächsten Tagen zeigen werde.

Heute zeige ich Euch die Karte, die wir ganz zum Schluss gemacht haben, weil sie wirklich sehr schnell geht und doch effektvoll ist.

Die Aquarell-Block-Technik hatte ich Euch letzten Monat schon mal gezeigt, da hatte ich sie u.a. mit dem Stempelset Clockworks kombiniert.

Da unser Workshop aber Weihnachtsprojekte zeigte, habe ich diesmal das Set Winterzauber (Snowflake Soiree) benutzt.

Worauf ich aber eigentlich darauf hinaus will: Das verwendete Papier (der Kartengrundstock) ist für diese Technik ganz entscheidend. Nehmt Ihr leicht aufgerautes Papier, z.B. den cremeweißen oder elfenbein Farbkarton von SU!, zieht die mit Wasser stark verdünnte Farbe sofort ins Papier ein, es entstehen kaum Farbverläufe und Ränder.

Nehmt Ihr hingegen glattes Papier, wie unseren flüsterweißen, vanille pur oder seidenglanz Farbkarton, laufen die Farben schön in einander. Zum Teil bleibt die Farbe auch auf dem Papier stehen (kleine Tropfen), die Ihr durch vorsichtiges Bewegen der Karten noch verlaufen lassen könnt. Beim Trocknen dieser Stellen entstehen dann auch leichte Farbränder.

Das könnt Ihr hier schön rechts unter der großen Schneeflocke erkennen.

Diese Aquarell-Block-Technik bietet sich auch für größere Kartenserien (Weihnachtskartenpoduktion) an, da keine Karte wie die andere wird, aber jede Karte wirklich schnell fertig ist.

Mir gefällt für Weihnachtskarten der seidenglanz Farbkarton von Stampin‘ Up! besonders gut, er ist mit einem ganz zarten Glitzer beschichtet, die Oberfläche ist extrem glatt und lässt sich toll bestempeln. Ist die Karte fertig, schimmert sie wunderschön.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

http://stempeln-in-aachen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://stempeln-in-aachen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://stempeln-in-aachen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://stempeln-in-aachen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://stempeln-in-aachen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://stempeln-in-aachen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://stempeln-in-aachen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://stempeln-in-aachen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://stempeln-in-aachen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://stempeln-in-aachen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://stempeln-in-aachen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://stempeln-in-aachen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://stempeln-in-aachen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://stempeln-in-aachen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://stempeln-in-aachen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://stempeln-in-aachen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://stempeln-in-aachen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif