Glück für Dich

Davon ganz viel wünsche ich meiner Mutter im Moment, denn sie muss nochmal an der Hüfte operiert werden. Ihr Kreislauf hat versagt, sie ist gefallen und dabei hat sich ein Haarriss rund um den Prothesenschaft gebildet.

Jetzt warten wir darauf, dass die Operation statt finden kann und dann natürlich alles endgültig gut geht. Der zuständige Arzt ist guter Dinge. Die ersten Tage mit der Prothese waren super, sie konnte schon gut damit gehen und war nach Monaten (fast Jahren) schmerzfrei.

Auf dem Foto seht Ihr übrigens meine Swaps zum Teamtreffen vor 14 Tagen.

Zu dem neuen Aufbewahrungssystem von Stampin‘ Up! für Stempelkissen, Marker, Blends, Nachfüller etc. schreibe ich morgen etwas. Ihr dürft gespannt sein.

Wollt Ihr vorab schon mal ein kurzes Video sehen?

Wie gesagt, morgen mehr.

Blog Hop Stempelzeit – Frühlingskarten – Lass Blumen sprechen

Wenn Ihr unsere Runde in vorgesehener Reihenfolge macht, kommt Ihr von Monika. Sie hat Euch bestimmt schon wunderschöne Ideen zu unserem Thema gezeigt.

Bei mir geht es heute recht minimalistisch zu. Ich habe eine Triangle Corner Pop Up Card (dreieckige Pop Up Karte) für Euch vorbereitet. Diese Art Karte sieht man ja im Moment recht häufig. Als Extra-Highlight habe ich noch eine kleine Easel-Card (Stafelei- oder Aufstellkarte) eingefügt.

Da ich im Moment nicht sehr kreativ bin, habe ich eine wunderschöne Idee meiner Demokollegin Lucie Laflamme aufgegriffen. Das Designerpapier Blütenpracht passt einfach perfekt zu unserem Thema Frühlingskarten – Lass‘ Blumen sprechen. Mein Farbkonzept: flüsterweißvanille purblütenrosa, gestempelt in schwarz.

Bei der weiteren Gestaltung bin ich nach dem Motto Weniger ist mehr! vorgegangen, da das Designerpapier sonst nicht so toll zur Geltung käme und mir die Karte auch „überfüllt“ vorkäme.

Für den Aufsteller der Easel-Karte habe ich einen Kreis der Framelits Stickmuster (JK S. 220) mit dem Tiefenprägeform Feldblumen geprägt. Mit Hilfe eines 2 Mal gefalteten Papierstreifens wurde dieser Kreis zum Aufsteller.

Die Karte steht, wie durch Zauberhand, von alleine. Natürlich gibt es auch eine Seite, auf der Ihr Grüße und Text unterbringen könnt. Im aufgestellten Zustand ist diese nicht zu sehen, da sie untergeschoben wird.

Zusammengeklappt passt die Karte in einen DIN C6 (oder einen quadratischen) Umschlag.

Weiter geht es jetzt in unserer Blog Hop-Runde bei Julia.

Stempelzeit – Blog Hop

Es geht im Moment Schlag auf Schlag. Schon morgen könnt Ihr durch die nächsten Blogrunde hüpfen. Ab 8 Uhr startet unser Frühlings-Blog Hop.

Wir freuen uns auf Euren Besuch!