Kategorie: Dankeschön

Post von „Mutti“

Während ein Teil meiner SU-Kolleginnen in Amsterdam bei onstage 2017 (große, offizielle Veranstaltung von Stampin‘ Up! zur Präsentation des neuen Katalogs, findet alle halbe Jahre statt) sind, freue ich mich über Post, die gestern hier eintrudelte.

Eine Danke-Karte meiner „Teammutti“ Ilonka für eine extrem erfolgreiche sale-a-bration ihres Teams.

Aber seht mal, auch sie hat sich entschieden, andere an ihrem tollen Erfolg teilhaben zu lassen.

Wie Ihr ja auch bei meiner Benefiz-Sammelbestellung gemerkt habt, gefällt mir dieser Gedanke außerordentlich gut und ich habe sehr gerne auf mein Danke-Goodie verzichtet, so dass der Jugendwerkstatt Ehrenfeld eine größere Summe zukommen konnte.

Ich finde es einfach super, wie sich unser Team engagiert!

Für Retriever and Friends e.V.

Es ist großartig, was Ihr da zusammen gebracht habt!

Ich werde in den nächsten Tagen sage und schreibe 237 € aus meiner gestrigen BENEFIZ-Sammelbestellung an Retriever and Friends e.V. überweisen.

Einige von Euch haben mir gemailt, dass sie die 15 % (die ich Euch auf die Bestellungen gegeben habe) nicht abgezogen haben möchten, sondern ebenfalls spenden wollen. Das ist so toll!

Außerdem habe ich ja noch meine Ausleih-Kasse hier stehen, in der sich mittlerweile auch 60 € angesammelt haben. Auch der Betrag geht an „Lottas“-Tierschutzverein.

Insgesamt gehen dann 300 € an Retriever and Friends e.V.

Vielen Dank für Eure Unterstützung, es ist überwältigend wie Ihr bei meiner DANKE-Idee mitgemacht habt.

Onstage in Düsseldorf mit dem Stempelzeitkreativteam

Wir waren mit 30 Teammitgliedern dort, hatten uns für Tische ganz dicht am Ausgang (also hinten) entschieden und störten somit nicht, auch wenn wir schon mal nicht so aufmerksam waren.

Leider fehlte unsere Teammutti Ilonka, aber wir haben sie gefeiert, als wäre sie dabei gewesen. Sie gehört nämlich zu den TOP 10-Demos in Deutschland und, haltet Euch fest, hat Platz 33 der TOP 100 weltweit erreicht. Auch von hier noch mal ganz herzlichen Glückwunsch.

Ganz so weit habe ich es noch nicht gebracht, aber die Mädels haben sich trotzdem über mich und mein Namensschild amüsiert. Weil es so lang war, meinten sie, ich würde noch vornüber kippen (den Lacher hab ich ihnen aber nicht gegönnt).

Dafür möchte ich mich ganz herzlich bei Euch allen bedanken, denn ohne meine Kunden und mein Aachener Team hätte ich es nicht so weit geschafft.

Wer hätte vor etwas mehr als 6 Jahren gedacht, dass ich SU! nicht nur für den Eigenbedarf mache, sondern es tatsächlich schaffe, schon zum 2. Mal mit auf Prämienreise gehen zu dürfen. -Gut, Thailand 2017 habe ich nicht gebucht, aber ich hätte gekonnt … (Ihr könnt Euch vorstellen, was das geworden wäre. 90 % Luftfeuchtigkeit, Temperaturen weit über 30° und Sabine mitten drin. Der arme Wolfgang!).- Ein eigenes Team zu haben, Workshops zu geben und eine treue Leserschar zu haben, die hier regelmäßig mitliest.

Lang Rede kurzer Sinn: D A N K E an alle, die mir beim Erreichen dieser Ziele geholfen haben!

Wie versprochen möchte ich Euch jetzt noch die ertauschen Kleinigkeiten zeigen, die ich von Stempelzeitkreativteammitgliedern bekommen habe. Ihr erinnert Euch, von mir gab es den kleinen, dicken Plätzchenengel.

Von links nach rechts und von vorne nach hinten sind diese wunderschönen Kleinigkeiten von: DanjaSabine G.ClaudiaPetra (mit Video) – Dajana – UrsulaMarikaMonika – Ines und Monika B.

Eine Schachtel muss ich Euch auch noch von innen zeigen. Habt Ihr so etwas schon mal gesehen? Ursula hat Nervennahrung zum Löffeln eingepackt:

Auch bei Euch möchte ich mich ganz herzlich für Eure Geschenkchen bedanken .