Kategorie-Archiv: Kartenform

Blog Hop Stempelzeit – interaktive Kartenform

Wenn Ihr unsere Runde in vorgesehener Reihenfolge durchlauft, kommt Ihr von Nicole. Sie hat Euch bestimmt schon ansprechende Ideen zu unserem heutigen Thema gezeigt.

Nicht nur zum Anschauen – Interaktive Karten

Ich habe lange überlegt, was ich Euch zeigen soll. Hab’ im Internet gesucht, denn ich wollte ja mal etwas Neuen probieren. Dann habe ich meine Kolleginnen gefragt, was sie machen. Schon fiel die ein oder andere meiner Ideen wieder flach, da noch jemand aus dem Team darauf gekommen war. Und so ist es bei mir eine – ACHTUNG, was für ein Name: concertina spring card geworden.

Sie ist wirklich nicht schwierig zu machen, aber es ist Fleißarbeit. Dann war ich noch so “blauäugig”, Anja zu fragen, ob ich die einzelnen kleinen Quadrate matten soll … – selbst Schuld, war ja klar, was sie sagt!

Verwendet habe ich das Designerpapier aus dem Produktmedley Zur Weihnachtszeit (HWK S. 39) auf flüsterweißem und olivgrünem Farbkarton.

In einem Umschlag ist die Karte nicht zu verschicken. Ich habe dafür eine Schachtel gebastelt, in die die 6″ x 6″ große Karte hinein passt.

Der Deckel ist aus Farbkarton in glutrot, das Unterteil in flüsterweiß. Verziert habe ich auch hier mit dem Designerpapier, den Accessoires und den StickernNatü aus dem Produktmedley. Diese Flittergirlande, die ich um den Deckel gebunden habe, befindet sich übrigens auch in dem Set. Der Text Winterpost stammt aus dem Stempelset Weihnachtsmix (HWK S. 16).

Ihr findet diese Kartenform auch als Pull up accordion- oder einfach nur Pull up-Card. Meine Karte ist nach dieser Anleitung entstanden.


Für Eure eigenen Grüße habt Ihr auf der Unterseite der Karte ausreichend Platz. Meinen Stempeltext findet Ihr in dem Stempelset Winterzweige (HKW S. 42).

Weiter geht es jetzt in unserer Runde bei Helke. Lasst Euch inspirieren,
sie sind nicht nur zum Anschauen – interaktive Karten .

SUper Sonntag 22/2019

Mit unserer Teamaktion, dem SUper Sonntag, möchten wir Euch sowohl Projektideen zeigen, als auch die Anleitungen zum Nacharbeiten zur Verfügung stellen.

Die heutige Anleitung für eine Karte mit Klappdreieck kommt von Ilonka Schneider. Die Beschreibung zum Nacharbeiten mit Video findet Ihr direkt über diesen Link zur Karte mit Klappdreieck.

Bei mir ist es diesmal eine rustikale Weihnachtskarte geworden

Verwende habe ich das Designerpapier Landhausweihnacht (HWK S. 7) und das Produktpaket Merry Moose (HWK S. 27).
Damit der Tannenwald in den unterschiedlichen Schattierungen erscheint, habe ich zuerst die große Tanne mit dem 2. und 3. Stempelabdruck gestempelt, danach die kleiner( in der Vordergrund) eingefärbt und abgestempelt.

Gestempelt habe ich die niedlichen Elche in wildleder. Eine Glanzpunkt bildet der Lack-Akzent mit Glitzereffekt Landhausweihnacht (ebenfalls HWK S. 7).

Und weil der Waschbär so putzig ist, kam er noch ins Innere der Karte.

Jetzt schaut auch bei meinen Kolleginnen vorbei, die haben tolle Ideen zur 
Karte mit Klappdreieck.

An unserem SUper Sonntag nehmen teil:
Anja Bieck
Danja Steigl-Braun
Helke Schmal
Ilonka Schneider
Ivonne Stoffels
Julia Maser
Kathrin Jenne
Marianne Fleck
Marika Farin
Miriam Neumann
Monika Hamm
Nicole Pfeifer-Schwinlin
Petra Noeth
Sabine Bongen – das bin ich
Sabine Wenzel
Theresia Schumann
Ulla Wrede
Wiebke Guenther

Let it snow – Weihnachtszeit Tag 18

Als letzten Beitrag von Julia in unserer Oktoberreihe Let it snow – Weihnachtzeit seht Ihr eine Explosion Pop Up Card.
Aber keine Angst, Montag bis Donnerstag haben Petra und ich noch ein paar Inspirationen für Euch!

Unsere youtube-Kanäle findet Ihr unter:
Julia Maser – Stempeln mit Creative Ju
Petra Rosenbaum – Stempel Dich bunt
Sabine Bongen – Stempeln-in-Aachen