Kategorie-Archiv: neue Produkte

Blog Hop Gänseblümchenglück

Wir wollen Euch unbedingt das Stempelset Gänseblümchenglück vorstellen. Es wird im neuen Jahreskatalog bestellbar sein.

Wenn Ihr nicht bei mir in die Runde einsteigt, kommt Ihr bestimmt von Monika.

Ich zeige Euch eine Aufstellkarte, für die ich das Designerpapier Traumhaft tropisch (JK S. 191) auf Farbkarton in kirschblüte benutzt habe.

Der Text aus dem Stempelset fordert doch quasi dieses Motiv.

Ich habe ihn in tannengrün auf Farbkarton Pergament gestempelt.

Der schmale Streifen an der rechten Seite dient als Stopper, so bleibt die Karte problemlos stehen.

Wenn Ihr die Karte zusammenklappt, ist sie nur noch 10,5 cm x 10,5 cm groß und passt spielend in einen DIN C6-Umschlag.

Ein kurzer Blick ins Innere der Karte zeigt, dass die diagonale Falzung der kleine „Trick“ ist, der die Karte zur Aufstellkarte werden lässt.

Die große Blüte passt zur schon bekannten Gänseblümchenstanze. Aber guckt Euch die kleinere Blüten an, auch die müsst Ihr ab dem 4. Juni nicht ausschneiden.

Unsere Blog Hop-Runde geht bei Sabine W. weiter. Ich wünsche Euch viel Spaß und tolle, neue Inspriationen.

An diesem Blog Hop nehmen teil:
Danja
Heidi
Helke
Ilonka
Julia
Marika
Miriam
Monika
Sabine B.
Sabine W.
Silvia
Sylvia
Ulla

onstage in Düsseldorf

Ich schulde Euch ja noch den Bericht aus Düsseldorf von vor 10 Tagen.

Für mich begann das Stampin‘ Up! Event ein paar Tage vor dem eigentlichen Termin, als ich eine Mail von unserem Demonstrator-Betreuer Damir bekam. Ob ich bereit wäre, das Tischgebet vor dem Mittagessen am Samstag zu sprechen. Im ersten Moment war ich perplex, aber dann hab‘ ich mich hingesetzt und mir ein paar Gedanken dazu gemacht. Schlussendlich habe ich zugesagt. Es konnte also los gehen!

Freitag zu Centrestage haben Helke, Ilonka, Petra und ich uns schon nachmittags im Hotel getroffen und sind gemeinsam ins Kongresszentrum gefahren. Dort war schon alles zu einem informativen Abend mit Buffet vorbereitet. Unser besonderes Highlight: Der neue Jahreskatalog!

Nach der Veranstaltung haben wir noch ein paar Fotos gemacht.

Samstag ging es schon früh los, wir waren zu 53, das hieß, wir brauchten 9 Tische! Also schnell gefrühstückt und ab zum Kongresszentrum.
Vor Ort waren schon sehr viele Demos, die mit uns auf den Einlass warteten. Als es dann so weit war, sind wir zielstrebig auf die hinteren Tische zugestürmt. Und los ging das Swappen im Team. Ich hatte übrigens für jeden eine Papiermöhre, wie die aus meinem Video, vorbereitet.

Vielen Dank an alle! Es war überwältigend, alle Swaps am Sonntag auszupacken, genau anzugucken und zu bestaunen!

Das offizielle Vormittagsprogramm ging bis halb eins, dann wurde ich auf die Bühne gerufen und habe vor 1000 Stampin‘ Up!-Demos mein Tischgebet gesprochen.

Gut, es haben nicht alle zugehört, aber es war ein schönes Gefühl, dass anschließend mir völlig unbekannte Demos an meinen Tisch kamen und sich für die berührenden Worte bedankten.

Nachmittags ging es dann mit Produktvorstellungen weiter. Es gehört dazu, dass wir auch einige neue Produkte ausprobieren dürfen.

Natürlich bekamen wir auch das ein oder andere Geschenk.

Den krönenden Abschluss machte im Anschluss an die SU!-Veranstaltung ein gemeinsames Abendessen mit unserem Team. Immerhin gingen 30 mit zum Essen und wir hatten einen sehr lustigen, unterhaltsamen Abend.

Das schönste an diesen Events ist das Wiedersehen, Kennenlernen und der Austausch von bzw. mit Stempelfreunden! Da kann einfach kein neuer Katalog, kein Geschenk und keine Basteleinlage mithalten.

System zur Aufbewahrung

Seit gestern die Ankündigung von Stampin‘ Up! herausgegeben wurde, ist es überall zu lesen, ab 1. April 2019 ist das Aufbewahungssystem von SU bestellbar.

Es gibt die unterschiedlichsten Module, sowohl für die neuen Stempelkissen direkt in Verbindung mit dem passenden Stampin‘ Write-Marker (oder dem Aquarellstift), die Blends, die Nachfüller und Zubehör.
Alle Module sind frei kombinierbar – übereinander, nebeneinander, wie es Euch gefällt.

Ich werde mir dann direkt welche bestellen, damit wir sie uns alle mal in natura ansehen können. Aber auf den ersten Blick finde ich das System super. Wenn Ihr also direkt mitbestellen wollt, meldet Euch gerne bei mir.

Ich habe auch noch ein Infoblatt für Euch, das Euch die einzelnen Kombinationsmöglichkeiten aufzeigt

und natürlich den Übersichtsflyer mit Preisen und Abmessungen.

Hier nochmal das kurze Video, in dem Ihr alle Bausteine und die Kombinationsmöglichkeiten sehen könnt.