Kategorie-Archiv: Geburtstag

SUper Samstag Video Hop #043

Jeden 3. Samstag im Monat zeigen wir Euch zu einem vorgegebenen und für alle Teilnehmer gleichen Thema unsere Ideen mit Anleitung in (mehr oder weniger) kurzen Videos. Im Juni heißt unser Thema:

Basteln eine Wissenschaft für sich – Außergewöhnliche Basteltechniken mit besonderen Hilfsmitteln

Bei mir ist das besondere Hilfsmittel Klebeband – Washitape, Malerkrepp oder transparenter Klebefilm. Wir benutzen es für eine einfache Maskiertechnik. Wichtig ist, dass es sich später gut wieder vom Papier löst, ohne dieses zu beschädigen.

Entstanden ist eine Kombination aus Geschenkanhänger und Geburtstagskarte. Verwendet habe ich die Stanzformen und das Stempelset Feierliche Anhänger (MJD S. 67, auch als Produktpaket mit 10 % Rabatt erhältlich), das Stempelset Große Wünsche (JK S. 40) und das Stempelset Super Gesagt (sab-Flyer S. 11).

Natürlich kamen auch die Basics für Emaille-Perlen-Effekte (MJD S. 59) wieder zum Einsatz.

Hier geht es zu meinem Video Basteln eine Wissenschaft für sich – Außergewöhnliche Basteltechniken mit besonderen Hilfsmitteln

Die Maße zum Projekt findet Ihr unter dem Video in der Infobox.

An unserem Video Hop nehmen teil:
Sabine Bongen – das bin ich
Annemone Müller
Helke Schmal
Julia Maser
Petra Rosenbaum
Petra Fiebig

Blog Hop Stempelkultur – Typografisches

Wenn Ihr unsere Runde in vorgesehener Reihenfolge durchlauft, kommt Ihr von Helke Schmal. Sie hat Euch bestimmt schon ansprechende Ideen zu unserem heutigen Thema gezeigt.

Typografisches – Hier soll die Schrift im Mittelpunkt stehen. Gestempelt oder gestanzt – welche Wörter setzt Du in den Vordergrund?

Typografie?! Ich habe wikipedia zu Rate gezogen. Dort heißt es:
Im traditionellen Sinne bezieht sie sich auf die Gestaltung von Druckwerken mit beweglichen Lettern (Typen). In der Medientheorie steht Typografie für gedruckte Schrift in Abgrenzung zu Handschrift (Chirografie) und elektronischen sowie nicht literalen Texten.

Bei mir hat sich die gedruckte Schrift auf einer Knallbonbon-Schachtel (JK S. 172) breit gemacht. Die Schachtel ist mit der Stanz- und Prägemaschine (JK S. 257) aus dem Designerpapier Elegant gezeichnet (JK S. 133) entstanden. Ich bin bei der klassischen Farbkombi schwarzgrundweißglutrot geblieben und habe sie mit dem Mini-Rüschenband in glutrot (JK S. 145) zugebunden.

Endlich haben wir auch wieder ein kleines Buchstabenstempelset im Programm: Alphabest (JK S. 115). Dazu passend dann die kleine Stanze Bestes Etikett (JK S. 151, beides auch im Produktpaket erhältlich, dann mit 10% Rabatt).

Das Wort Birthday habe ich aus diversen Stempelsets heraus gesucht (u.a. aus dem Set Party Puffins (JK S. 54) und Art Gallery (JK S. 39)), mit Versamark auf Farbkarton in schwarz gestempelt und mit weißem Embossing Pulver (JK S. 128) und dem Erhitzungsgerät sowie dem Zusatz-Set EMBOSSING-ARBEITSMITTEL (findet Ihr ab 01.07. im Minikatalog Juli-Dez.) embosst.

TiPP Das Knallbonbon lässt sich in der Länge verändern oder auch halbieren und stehend verwenden.

Weiter geht es jetzt in unserer Runde bei Ulla Wrede.

Lasst Euch inspirieren, zum Thema: Typografisches.

An unserem Team Stempelkultur Blog Hop nehmen teil:
Andrea Nordhaus
Anja Bieck
Danja Steigl-Braun
Helke Schmal
Sabine Bongen –> das bin ich
Ulla Wrede

Mai-Geburtstagskinder

Gefühlt mein halbes Team hat im Mai Geburtstag, die andere Hälfte im November 🤣. Ist das bei Euch auch so? Monate, in denen viel mehr Freunde und Bekannte Geburtstag haben als in anderen.

Diese Karte hatte ich für meinen Katalogkaffee am vergangenen Sonntag vorbereitet. Verwendet habe ich für den Hintergrund die Dekoschablonen Schmetterlinge und Blumen (MJJ S. 65). Das kleine Schweinchen aus dem Stempelset This birthday piggy (JK S. 55) habe ich mit Stampin’ Blends coloriert.

Fotos habe ich an dem Nachmittag leider keine gemacht, aber ich kann Euch kurz berichten, dass wir so viel Glück mit dem Wetter hatten – unglaublich. Dadurch konnten wir unsere Terrasse mit nutzen und ich musste niemanden früher nach Hause schicken, weil es zu eng wurde. Wie immer hatten wir einen entspannten Nachmittag mit netten Gesprächen (es kennen sich ja mittlerweile fast alle Besucher) und regen Gedankenaustausch zu den neuen Produkten im Jahreskatalog 22/23.

Ich freue mich schon auf den nächsten Katalogkaffee zum Herbst-/Winterkatalog!