Kategorie-Archiv: Team

SUper Sonntag 14/21


Mit unserer Teamaktion, dem SUper Sonntag, möchten wir Euch sowohl Projektideen zeigen, als auch die Anleitungen zum Nacharbeiten zur Verfügung stellen.

Die heutige Anleitung für eine selbstschließende Verpackung kommt von Julia Maser. Die Anleitung zum Nacharbeiten findet Ihr direkt über diesen Link zur selbstschließende Verpackung.

Auch ich musste mal ein paar Produkte aus dem Minikatalog Herbst/Winter und der sab Aug./Sept. testen. Meine beiden Schachteln kommen recht niedlich daher.

Verwendet habe ich das Stempelset Pinguin-Party mit der Elementstanze Pinguin (natürlich auch als Produktpaket erhältlich, MJD S. 33). Die Verpackungen sind aus dem Designerpapier Geschmackvoll gemalt (sab S. 7) gefaltet.

Für die Anhänger habe ich das Kartensortiment Erinnerungen und mehr “Das ganze Jahr” (JK S. 127) benutzt. Die Pinguine auf der linken Box habe ich aus dem Designerpapier Pinguin & Co. (sab S. 4) gestanzt, wohingegen ich den kleinen Kerl rechts gestempelt und gestanzt habe.

Die dicken Schleifen sind aus dem gerippten Geschenkband in kirschblüte mit Fransenrand (MJD S. 25) gebunden.

Befüllt werden kann die kleine schwarze Schachtel mit einer Tafel Mini-Rittersport, die lange mit einem langen Pralinen- oder Schokoriegel. Damit der Inhalt nicht hinausrutsch -ist ja doch recht schwer- habe ich jeweils eine Lasche zugeklebt und die andere mit Kordel in schwarz bzw. weiß (Kordelbasics im Set JK S. 140) zugebunden.

Schaut unbedingt auch bei meinen Kolleginnen vorbei, sie zeigen Euch tolle Ideen zur selbstschließenden Verpackung.

An unserem SUper Sonntag nehmen teil:
Andrea Nordhaus
Anja Bieck
Danja Steigl-Braun
Helke Schmal
Julia Maser
Miriam Neumann
Monika Hamm
Nicole Pfeifer-Schwinlin
Petra Fiebig
Petra Noeth
Sabine Bongen – das bin ich
Ulla Wrede
Wiebke Guenther

SUper Sonntag 09/21

Mit unserer Teamaktion, dem SUper Sonntag, möchten wir Euch sowohl Projektideen zeigen, als auch die Anleitungen zum Nacharbeiten zur Verfügung stellen.

Die heutige Anleitung für die Faux-Tile-Technik kommt von Heidi Braig. Die Anleitung zum Nacharbeiten findet Ihr direkt über diesen Link zur Faux-Tile-Technik.

Wenn es um Techniken geht, bin ich immer direkt dabei. Es gibt so tolle Techniken, die einfach zu machen sind und einen tolle Effekt haben. So auch diese imitierte-Fliesen-Technik. Hierbei wird das Papier mit breiten Prägelinen (in Fliesenlegemustern) versehen. Am besten geht das mit einem Falzbein oder einem dicken Prägewerkzeug (diese Stifte mit Kugel am Ende), denn damit werden die Linien schön breit und tief.

Mein grundweißes Quadrat ist auf 9 cm x 9 cm zugeschnitten. Ich habe senkrecht bei 3 cm und 6 cm gefalzt und waagerecht in der ersten und dritten Reihe bei 3 cm, in der 2. bei 6 cm. Gestempelt habe ich mit dem großen Schmetterlingsstempel aus dem Stempelset Butterfly Brilliance (JK 2021/22 S. 106).
TIPP: Das Produktpaket Butterfly Brilliance gibt es nur noch bis einschl. 03.05.2021 mit 10 % Rabatt, im neuen Jahreskatalog werden Stanzformen und Stempel einzeln verkauft.

Die Grundkarte ist 13 cm x 26 cm, gefalzt bei 13 cm. Verwendet habe ich die Farben hummelgelbbonbonrosafreesienlilaseladonvanille pur.

Um den Effekt der Fugen noch deutlicher hervorzuheben, habe ich das bestempelte Stück Farbkarton mit dem Versamark Stempelkissen flächig betupft und mit klarem Stampin’ Emboss-Pulver “lackiert”. Den Vorgang habe ich ein 2. Mal wiederholt.

An die weiße Kordel (aus den Kordelbasics, JK 2021/22 S. 140) habe ich ein kleines (von Hand zugeschnittenes) Tag gehängt. Den Text findet Ihr in dem Stempelset In der Natur (JK 2021/22 S. 101). Als Highlight habe ich eine kleine Zierblüte (JK 2021/22 S. 141) in freesienlila aufgeklebt.

Also schaut unbedingt auch bei meinen Kolleginnen vorbei, sie zeigen Euch tolle Ideen zur Faux-Tile-Technik.

An unserem SUper Sonntag nehmen teil:
Andrea Nordhaus
Anja Bieck
Danja Steigl-Braun
Heidi Braig
Helke Schmal
Julia Maser
Miriam Neumann
Monika Hamm
Nicole Pfeifer-Schwinlin
Petra Fiebig
Petra Noeth
Sabine Bongen – das bin ich
Ulla Wrede
Wiebke Guenther

Stempelzeit Blog Hop – Männerkarten

Wenn Ihr unsere Runde in vorgesehener Reihenfolge durchlauft, kommt Ihr von Petra. Sie hat Euch bestimmt schon ansprechende Ideen zu unserem heutigen Thema gezeigt.

Heute steht ER im Mittelpunkt – Männerkarten

Mir ist gerade die Kreativität ein bisschen abhanden gekommen. Deshalb habe ich mich an den Entwürfen des Stampin’ Up! ARTISAN Teams orientiert und bin bei Tammy Wilson fündig geworden.

Farben und Designerpapier habe ich unserem Thema angepasst: vanille puranthrazitgrauschwarzgrundweiß werden ergänzt durch gold und silber. Außerdem habe ich aktuelles Material mit ganz neuen Produkten kombiniert.

Die beiden Hintergründe sind mit der Stanz- und Prägemaschine (JK S. 170) embosst. Dafür habe ich die beiden Prägeformen Schreibschrift und Grazile Diamanten benutzt. Beide werden nicht in den neuen Katalog übernommen.

Die Papierstreifen findet Ihr alle in dem Besonderen Designerpapier Einfach Elegant (JK 21/22 S. 133) wieder. Glanzpunkt habe ich mit den Facettierten Glitzersteinen Echte Eleganz (JK S. 157) und den Runden Akzenten in mattschwarz (MJJ S. 11) gesetzt. Die Doppelschleife ist aus unseren Leinenfaden gebunden.

Und dann fand ich keinen geeigneten Text. Das Problem ließ sich aber schnell aus der Welt schaffen. Fündig bin ich in dem Stempelset Geschmackvoll gestaltet (JK S. 124) geworden. Dieses Set seht Ihr auch im neuen Katalog wieder.

Weiter geht es jetzt in unserer Runde bei Andrea Nordhaus.

Lasst Euch inspirieren, zum Thema: Heute steht ER im Mittelpunkt – Männerkarten.

An unserem Team Stempelzeit Blog Hop nehmen teil:
Andrea Nordhaus
Anja Bieck
Danja Steigl-Braun
Heidi Braig
Helke Schmal
Miriam Neumann
Monika Hamm
Petra Fiebig
Sabine Bongen –> das bin ich