Kategorie-Archiv: Kleinigkeit

Knuspermüsli weihnachtlicht verpackt

Müslibecher (unten Mitte) in savanne, espresso und chili

Kleine Müslibecher mit Knusperherzen hatte ich auch mit auf dem Martinsmarkt. Die kennt Ihr noch gar nicht.

Ich hatte ihnen eine Manschette verpasst, diese Ton in Ton mit dem Set Sternenglanz bestempelt und den Deckel mit diversen Kreisausstanzungen und Sternen (Stanzenset Bestickte Sterne HWK S. 10) verziert.

Zum Schluss bekamen sie noch ein farblich passendes Band umgebunden und ein kleines Tag mit dem Versprechen eines herrlichen Geschmackserlebnisses (Stempelset Weihnachtstasse, HWK S. 34) verpasst.

SUper Sonntag 20/2019

Mit unserer Teamaktion, dem SUper Sonntag, möchten wir Euch sowohl Projektideen zeigen, als auch die Anleitungen zum Nacharbeiten zur Verfügung stellen.

Die heutige Anleitung für eine Taschentücherbox kommt von Marianne Fleck. Die Beschreibung zum Nacharbeiten findet Ihr direkt über diesen Link zur Taschentücherbox.

Bei mir ist es eine Gute-Besserungsbox geworden.

Verwendet habe ich das Designerpapier Herbstfreuden (HKW S. 48). Den Text findet Ihr in dem Stempelset Klitzekleine Grüße (JK S. 30)

Die Tassen stammen aus dem Produktpaket Weihnachtstasse. In dem Stempelset findet Ihr auch unsere brandneuen WENDESTEMPEL! Sensationell, die Klarsichtstempel (der Tassen) sind von der Vor- und der Rückseite abzustempeln. D.h. mit nur einem Stempel könnt Ihr die Tassen einmal mit Griff nach rechts und nach links stempeln.
Hier habe ich allerdings nur gestanzt.

Die Verzierung der rechten Tasse findet Ihr in den Stanzformen Adventsakzente (HWK S. 16), auch dabei ein toller Winterzweig und diverse Schneeflocken.

Jetzt schaut auch bei meinen Kolleginnen vorbei, die haben tolle Ideen zur 
Taschentücherbox .

An unserem SUper Sonntag nehmen teil:
Anja Bieck
Danja Steigl-Braun
Helke Schmal
Ilonka Schneider
Ivonne Stoffels
Julia Maser
Kathrin Jenne
Marianne Fleck
Marika Farin
Miriam Neumann
Monika Hamm
Nicole Pfeifer-Schwinlin
Petra Noeth
Sabine Bongen – das bin ich
Sabine Wenzel
Theresia Schumann
Ulla Wrede
Wiebke Guenther

SUper Sonntag 08/2019

Mit unserer Teamaktion, dem SUper Sonntag, möchten wir Euch sowohl Projektideen zeigen, als auch die Anleitungen zum Nacharbeiten zur Verfügung stellen.

Die heutige Anleitung für eine Mini Tic-Tac-Box kommt von Ingrid Burow. Die Beschreibung zum Nacharbeiten findet Ihr direkt über diesen Link zur
Mini Tic-Tac-Box.

Frohe Ostern wünsche ich Euch und Euren Lieben.

Bei diesem traumhaften Wetter zeige ich Euch heute mit diesem SUper Sonntag-Projekt noch einmal ein paar Produkte, die es demnächst nicht mehr geben wird. Dazu zählt u.a. das besondere Designerpapier Geteilte Leidenschaft (JK 188) und das Samtband in himbeerrot (JK S. 201).

In der Anleitung unter 3. muss es natürlich bei 1,5 cm/3 cm/4,5 cm/6 cm falzen heißen, da ist Ingrid im Eifer des Gefechts ein Schreibfehler unterlaufen.

Da ich die kleine Etikettenstanze nicht mehr habe, habe ich die Öffnung kurzerhand mit einem Cutter in den gefalzten Streifen geschnitten. Das geht ratz-fatz.

Der Text stammt aus dem Stempelset Blütentraum (JK S. 119), auch dieses Set wird das SU-Programm verlassen. Wenn Ihr Euch die Auslaufliste mit den Produkten, die es (spätestens) ab 04.06.2019 nicht mehr geben wird, ansehen möchtet, könnt Ihr dies auch über meinen Shop-Link tun, da werden Euch auch direkt Fotos zu den einzelnen Artikeln angezeigt.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Besuch der anderen teilnehmenden Blogs und bin überzeugt, dass Ihr dort weitere tolle Inspirationen zur Mini Tic-Tac-Box findet.