Kategorie-Archiv: Anleitung

SUper Sonntag 20/22

Mit unserer Teamaktion, dem SUper Sonntag, möchten wir Euch sowohl Projektideen zeigen, als auch die Anleitungen zum Nacharbeiten zur Verfügung stellen.

Die heutige Anleitung für ein kleines Sternenalbum ist von Wiebke Günther. Die Anleitung zum Nacharbeiten findet Ihr direkt über diesen Link zum kleinen Sternenalbum.

Vorgestern habe ich den neuen Beitrag des Artisan-Teams gesehen. Dabei hat es mir eine Farbkombi angetan: grundweißtannengrünKraftpapier. Das versuche ich jetzt heute mal bei unserem Album umzusetzen.

Fertig bin ich noch nicht, aber hier kommen schonmal ein paar Blicke auf meinen Basteltisch.

Verwendet habe ich das Produktpaket Süße Weihnachtszeit (MJJ S. 20).

Und weiter geht es mit dem z.T. dekorieren Album.

Damit ich das Kraftpapier in 6″ x 6″ (JK S. 139) verwenden konnte, habe ich die Maße ein bisschen angepasst. Die längsten Seiten (grundweiß) sind bei mir 18,2 cm lang, tannengrün dann entsprechend 16,2 cm und Kraftpapier 15,2 cm. Gefalzt habe ich sie in der Hälft und alle sind 8,5 cm breit.

Da ich das neue besondere Pergamentpapier Schneeflocken (MJJ S. 40) nicht besitze, habe ich Farbkarton Pergament mit Schneeflocken aus dem Stempelset All Bundled up (MJJ S. 45) in Versamark (JK S. 129) bestempelt und mit weißem Stampin’ Emboss-Pulver und dem Erhitzungsgerät embosst. Praktisch und hilfreich dabei das Zusatz-Set Embossing-Arbeitsmaterial (MJJ S. 49).

Dekoriert habe ich zusätzlich mit ein paar Pailletten und den Basics für Emaille-Perlen-Effekte in weiß (MJJ S. 59).

Schaut unbedingt bei meinen Kolleginnen vorbei, sie zeigen Euch tolle Ideen zum kleinen Sternenalbum.

An unserem SUper Sonntag nehmen teil:
Andrea Nordhaus
Danja Steigl-Braun
Helke Schmal
Julia Maser
Miriam Neumann
Petra Fiebig
Petra Noeth
Sabine Bongen – das bin ich
Ulla Wrede
Wiebke Günther

Die Knallbonbon-Schachtel in allen Dimensionen

Ich habe Euch am Sonntag die neue Stanzform Knallbonbon-Schachtel schon in 2 Ausführungen gezeigt, nämlich in der normalen, für die Stanze vorgesehen Form und als kleine Aufstellbox. Hier habe ich die “Halskrause” abgeschnitten bzw. als Boden benutzt.

Wie in den Beiträgen angekündigt, zeige ich Euch jetzt auch noch, dass die Form problemlos verlängert werden oder daraus genauso einfach ein “dickes” Bonbon entstehen kann.

Für beide Vergrößerungen müsst Ihr die Form 2x ausstanzen und aneinander kleben.

Für das “lange” Bonbon schneidet Ihr an beiden Ausstanzungen einseitig die Schaube ab und klebt die beiden Mittelteile zusammen. Damit man die Klebelinie nicht sieht, könnt Ihr ein Band oder eine Banderole darüber binden/kleben.

Für das “dicke” Bonbon klebt Ihr die beiden (oder mehr) Ausstanzungen einfach mit einer Überlappung aneinander. Achtet darauf, dass dabei ungerade Anzahlen der Seitenteile übrig bleiben (7 – dreieckiges Bonbon, 9 – Bonbon mit quadratischem Querschnitt wie bei mir, 11 – 5-eckiges Bonbon wie das “ORIGINAL” nur doppelt so breit).

Probiert es einmal aus. Ihr werdet Euch wundern, was alles in die kleinen Knallbonbon-Schachteln hineinpasst.

Mitmach-SUper Sonntag!

Da uns einige Rückfragen zur Doppelten Pop Up-Karte von Helke erreicht haben, hat sie ein kurzes Video vorbereitet, damit Ihr den Pop Up-Mechanismus ganz schnell und einfach einkleben könnt.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Ihr Euch an unserer Verlosung zum 100. SUper Sonntag beteiligt. Schickt uns ein Foto Eurer Doppelten Pop Up-Karte an: sabine@stempeln-in-aachen.de.

Die Anleitung und meine Design-Version findet Ihr in meinem Beitrag von Sonntag: SUper Sonntag 20/21

Und hier kommt auch noch mein Gewinn, alle andere Gewinne könnt Ihr bei meinen Kolleginnen sehen.

DP 6″ x 6″ WUNDERBAR WEIHNACHTLICH (JK S. 133)

Schaut unbedingt auch bei meinen Kolleginnen vorbei, sie zeigen Euch tolle Ideen zur Doppelten Pop Up-Karte.

An unserem SUper Sonntag nehmen teil:
Andrea Nordhaus
Anja Bieck
Danja Steigl-Braun
Helke Schmal
Julia Maser
Miriam Neumann
Monika Hamm
Nicole Pfeifer-Schwinlin
Petra Fiebig
Petra Noeth
Sabine Bongen – das bin ich
Ulla Wrede
Wiebke Guenther