Kategorie: Geburt

Bärige Glückwünsche

Mit dem Produktpaket Tierische Glückwünsche (JK S. 108) lassen sich nicht nur niedliche Geschenkanhänger gestalten, auch Karten zu Geburt, Taufe oder Geburtstag gehen damit ganz schnell von der Hand.

Meine Karte hat ein Guckloch, in das ich Klarsichtfolie (JK S. 194) geklebt habe. Den ausgestanzten Bärenanhänger habe ich mittig getrennt, die Aufhängeöse abgeschnitten und deckungsgleich auf die Folie geklebt.

Jetzt sieht man beim Aufklappen der Karte auch das Bärenhinterteil mit Schwänzchen.

Den Text habe ich mir aus dem Stempelset Little One (JK S. 107) geliehen. Das Besondere Designerpapier heißt Babyglück, ist aber auch für alle anderen festlichen Anlässe bestens geeignet. Die Vorderseiten sind hellblau bzw. kirschblüte mit vanille pur, die Rückseiten gold (leicht geprägt) mit vanille pur.

Schüttelkarten zur Geburt

Die Mädchenvariante in rosa-Tönen und die Jungenausführung in blau. Obwohl das eigentlich nicht so ganz stimmt, aquamarin geht ja doch schon ins Grünliche, aber kombiniert mit lagunenblau, geht das gerade noch so durch.

Und nein, die Mädchenkarte ist nicht für unseren Hund .







Habt Ihr den Namen Lijan schon mal gehört oder besser gesagt, gelesen? Ich kenne Lian (von Julian) und Liam (von William), aber mit J in der Mitte? Naja, spielt keine Rolle, unser SU-Alfabet hat ja ein J .

Das Glitzerpapier Diamantgleißen habe ich übrigens mit den Stampin‘ Write Markern in wassermelone bzw. lagungenblau eingefärbt, nachdem ich die Blümchen ausgestanzt hatte.

Zu den VERSANDPROBLEMEN
Heute kann ich 2 Eingänge verzeichnen. Das 1. Paket ist angekommen, allerdings sind da hauptsächlich die Wochenangebote drin, aber es wird demnach.
Außerdem eine lange Mail des Geschäftsführers von SU Deutschland mit einer Entschuldigung in Richtung unserer Kunden und aller Demos: „als Erstes möchte ich mein Verständnis für Ihren Frust und die Probleme ausdrücken, die bei Ihnen und Ihren KundInnen durch unsere momentanen Versand-verzögerungen entstanden sind.“.

Der Lagerumzug hat grundsätzlich gut geklappt, aber die Software hat schlapp gemacht. (Ich kann mir gerade so richtig vorstellen, wie dort die K… gedampft hat bzw. noch dampft. Da kommt dann doch mein „richtiger“ Beruf durch und ich kann -fast- niemandem mehr böse sein.) Also es wird in Doppelschichten gearbeitet, auch am Wochenende, um den Rückstau aufzuarbeiten. Verschickt wurden bisher alle Bestellungen bis einschließlich 29.09.2015.

Ich beende diesen längeren Post dann auch mit den Worten von Axel Krämer und hoffe weiterhin auf Euer Verständnis:
„Ich möchte mich auch persönlich entschuldigen für die Probleme, die momentan bei Ihnen durch den Umzug des Warenlagers auftreten. Ich versichere Ihnen aber, dass unsere IT- und Logistikteams alles tun, was in ihrer Macht steht, um so schnell wie möglich den angestrebten Normalzustand zu erreichen.“ (Zitat: Axel Krämer, Geschäftsführer SU Deutschland).

Verwendet habe ich diesmal diese SU-Produkte:

Elefanten fürs Baby

Noch 2 Karten zur Geburt. Diesmal mit einem Elefanten.

In Ermangelung einer Elefanten-Stanze habe ich ihn mit dem Set Zoo Babies auf die Rückseite meines Designerpapiers Süße Sorbets gestempelt und dann ausgeschnitten. Als kleines 3D-Highlight habe ich auch ganz vorsichtig die Ohrlinie geschnitten und dann umgeklappt.

Wer genau hinsieht, merkt, dass ich mich bei dem 2. Elefanten (rechte Karte) vertan habe. Der Stempelabdruck ist auf der Vorderseite, dadruch ist das Papier jetzt etwas dunkler, aber ich finde es nicht störend.

Gestanzt habe ich das Etikett mit den Framelits Etiketten-Kunst, der Stempel „Willkommen kleiner Schatz“ ist leider nicht mehr im aktuellen SU-Programm. Die Karten sind aus himmelblauem bzw. petrolfarbenem Farbkarton.

So, jetzt ist hier wenigstens bis Karnevalsdienstag Blogpause. Ich wünsche Euch schöne Karnevalstage egal, ob Ihr feiert oder Euch einfach erholt.

ALAAF!