Kategorie: gefalzt

herzige Körbchen

Diese herzigen Körbchen waren meine Mitbringsel zur Stempelparty am Freitag bei Jenny.

Wieder in Erinnerung gebracht, hatte Conibaer sie bei mir. In den letzten Jahren haben wir sie häufig zu Ostern mit Süßigkeiten und Eiern gefüllt.

Ihr könnt sie aus quasi jedem quadratischen Stück Papier falten und zusammenkleben. Am einfachsten geht es mit Papiergrößen, die durch 3 teilbar sind.

Mein Körbchen ist aus einem Stück schwarzen Farbkarton 9 cm x 9 cm entstanden. Gefalzt alle 3 cm waagerecht und senkrecht. Der Henkel (1 cm x 11 cm) und die aufgeklebten Quadrate sind aus dem Designerpapier im Block Liebe Grüße (FSK S. 15).

Hier noch eine kleine Skizze, wie Ihr das Papier fürs Körbchen zuschneiden und falzen müsst:

Oder zum Download als pdf: Osterkörbchen

Viel Spaß beim Nachbasteln!

von innen

Ich bin Euch ja noch das Innenleben meiner Blog Hop-Karte schuldig.



Da diese Pop Up Panel-Card dicker ist als eine normale Klappkarte, wird sie mit einer Banderole aus Farbkarton Pergament zusammengehalten, den ich mit blauen Sternchen bestempelt habe.

Eine andere Möglichkeit wäre auch, den Text Frohe Weihnachten nicht auf der Vorderseite der Karte zu embossen sondern auf der Banderole. Das könnt Ihr ja mal ausprobieren und mir dann sagen, wie es Euch besser gefällt.

i-Dötzchen

Vorab kurz 2 Infos:
Es gibt noch freie Plätze für den Stempelabend am kommenden Mittwoch, 21.09., um 19 Uhr

Die Sammelbestellung zu den Aktionsangeboten dieser letzten Angebotswoche gebe ich auch am Mittwoch, 21.09.2016, aber schon um 18 Uhr auf.

Jetzt zum kreativen Teil des Beitrags:
In unserem Bekanntekreis wurden in den vergangenen Wochen mehrer i-Dötzchen eingeschult. Mit einem kleinen Geschenk erhielten sie dieses „Ensemble“ bestehend aus Tafelkarte und einem kleinen Schulranzen (früher Tornister genannt ;-)).

Die Idee für den Schulranzen sah ich vor einigen Wochen bei meiner Teamkollegin Claudia und hab sie mir dort geklaut. Netterweise hat sie auch eine Anleitung dazu veröffentlicht . Guckt doch mal bei ihr vorbei, sie hat noch schöne andere Projekte auf ihrem recht neuen Blog.